Zurück zur Startseite

Was uns Zahlen über die fairplaid Sport-Crowdfunding Projekte aus 2017 erzählen können

Anja Balleer | 6. Juni 2018

Der aktuelle Sport-Crowdfunding Monitor ist fertig! Mit der kontinuierlichen Aufbereitung und Darstellung der Zahlen im Sport-Crowdfunding Markt möchten wir allen Interessierten aufzeigen, was sich in der Sparte bewegt. Besonders zukünftige Projektstarter  können hier sehen, auf was es bei einem Crowdfunding Projekt ankommt.

 

Wir haben die 100er Marke in diesem Jahr geknackt! 101 erfolgreiche Sport-Projekte – im letzten Jahr hatten wir 88 erfolgreiche Projekte, das zeigt uns, dass immer mehr Menschen die Möglichkeit über fairplaid.org nutzen, Gelder für ihre sportliche Mission oder ihren Traum zu sammeln. Mit den 101 erfolgreichen Sport-Projekten konnten wir 574.071 Euro für Projekte ausschütten, die auf unsere #sportfairliebt Vision einzahlen: Die Vielfalt im Sport erhalten.

Wir hatten spannende Projekte wie zum Beispiel das von Stephan Mägele, der für seinen Elektrorollstuhl im Powerchair-Hockey sammelte. Oder das Projekt „Mission Gold“ von Laethisia Schimek, die für ihren Traum im Inline-Speedskating sammelte. Oder der TuSpo Nürnberg, der nun endlich seine Vereinshalle sanieren konnte, und noch viele mehr …

Zur fairplaid Projekt Übersicht

 

Nicht nur, dass wir mehr erfolgreiche Projekte in 2017 verzeichnen konnten, auch die Anzahl der durchschnittlichen Unterstützerzahl pro Projekt ist angestiegen auf 89. Dies spricht natürlich in erster Linie für die tolle Arbeit unserer Projektstarter, die ihre Projekte super verbreitet und beworben haben und somit viele Unterstützer für ihre Sache gewinnen konnten. Zudem lässt sich ein langfristiger Nutzen aus einer großen Crowd ableiten, eben nicht nur mit dem Ergebnis eines erfolgreichen Projektes, sondern in wie weit sich die Community rund um den Projektstarter oder das Projektteam einbringt. Gerade im Vereinsleben ist es wichtig zu wissen, dass man nicht alleine da steht. Und so ein Sport-Crowdfunding-Projekt zeigt sehr schön wie es um den Rückhalt im Verein und der Community steht.

 

Wir bieten jeden Mittwoch die Möglichkeit in unserem Webinar, alle wichtigen Informationen zum Start eines eigenen Crowdfunding Projektes zu erhalten und natürlich auch Fragen zu stellen. Diese Möglichkeit schafft für viele Projektstarter mehr Sicherheit in der Planungs- und Durchführungsphase des eigenen Crowdfunding-Projekts. Dies spiegelt sich auch in dieser Grafik wider, die aufzeigt, dass bei Projekten aus 2017 die Finanzierungssummen exakter geplant wurden, dass die Projektstarter „größer“ gedacht haben und nicht zu knapp kalkuliert haben. Denn so eine Crowdfunding-Kampagne lässt sich nicht alle paar Wochen wiederholen. Mehr zu den Gründen, warum dein Finanzierungsziel nicht zu niedrig sein sollte, hat Marthe in ihrem aktuellen Magazin-Bericht erläutert.

Melde dich gleich beim fairplaid Webinar an!

Du möchtest den kompletten Sport-Crowdfunding-Monitor durchschauen?
Dann hier bestellen und Download-Link per E-Mail erhalten: https://crowdfunding.fairplaid.org/monitor/

Autor: Anja Balleer

Anja ist Media Managerin bei fairplaid und von Anfang an bei fairplaid im Team dabei. When I'm old and grey, I won't be able to play it, but I'll still love the game. (Michael Jordan)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.