Wie die Hurricanes mit Hilfe von Crowdfunding zum Europapokal Beachhandball fahren

Geschrieben von Anja Balleer

23. Oktober 2019

Ein Klassiker für eine Crowdfunding-Kampagne: Unterstützung bei den Fahrtkosten zu einem internationalen Event. Die Sportart dieses Mail weniger klassisch: Beachhandball.

Jährlich werden die deutschen Meisterschaften im Beachhandball in Berlin ausgetragen, die BHT Hurricanes sind Vizemeister 2019 geworden und haben nun die Möglichkeit beim Europapokal in Sizilien teilzunehmen. Um die Reisekosten zu decken hat das Team ihr Sportcrowdfunding Projekt auf fairplaid.org gestartet und mehr als erfolgreich abgeschlossen:

☞ 76 Unterstützer 
♡ 4.590 Euro gesammelt
↑ 153% über der geplanten Fundingsumme

Der Projektverlauf

Die Grundlage für den Projektstart hätte nicht besser sein können: Gerade feierte das Team noch ihre Vizemeisterschaft und damit die Qualifikation für den EHF Champions Cup, als sie schließlich ihre Crowdfunding-Kampagne starteten. Alle Fans und Freunde des Beachhandballs waren noch in bester Stimmung und konnten somit ganz einfach auch für die Crowdfunding Aktion begeistert werden.

Die Sportler wählten als Kick-off für das Crowdfunding-Projekt einen Heimspieltag bei dem sie an einem großen Stand über ihr Vorhaben informierten. Ein cleverer Schachzug, um schon mal möglichst viele Fans mit dem Thema Crowdfunding in Kontakt zu bringen und die ersten Unterstützer zu finden.

Neben der Offline-Bewerbung waren die Handballer auch auf ihren Social Media Kanälen sehr aktiv. Hier gab es regelmäßige Updates über den aktuellen Stand des Crowdfunding-Projekts sowie eine Vorstellung des gesamten Teams, die der gesamten Kampagne eine viel persönlichere Note verschafft hat – ein wichtiger Aspekt beim Crowdfunding!

“Teamwork” lautet ein weiterer Schlüssel zum Erfolg. Bei dem Projekt der BHT Hurricanes haben sich alle 20 Spieler an der Unterstützersuche für das Crowdfunding-Projekt beteiligt. Jeder einzelne hat die Kampagne auf seinem persönlichen Instagram-/Facebookprofil beworben, sodass insgesamt eine große Anzahl an möglichen Unterstützern erreicht werden konnte. Doch nicht nur das…

Im Rahmen der Projektvorbereitungen haben alle Teammitglieder ihr persönliches Umfeld mit dem Thema Crowdfunding vertraut gemacht und erste Zusagen in Höhe von jeweils ca. 100€ eingeholt.

Mithilfe dieses Engagements konnte bereits 10 Tage vor dem geplanten Projektende die angesetzte Zielsumme von 3.000€ erreicht werden:

Beachhandball endlich olympisch?

“Wird der Beachhandball in Paris 2024 olympisch sein oder nicht? Diese Entscheidung fällt am Jahresende 2020. Das teilte der Weltverband IHF auf Anfrage von handball-world mit. Ob sich die Sandvariante zuvor in Tokio präsentieren darf, ließ man indes noch offen.” – zum ganzen Artikel auf handball-world.news

Platz 6 beim Europapokal in Sizilien Ende Oktober 2019:

 

Was du von den Hurricanes für dein Sportcrowdfunding-Projekt lernen kannst:

  • Stelle die Personen, die hinter dem Crowdfunding-Projekt stehen dar, um eine Nähe zu den Unterstützern zu schaffen
  • Nutze Sportevents als Kick-Off für deine Kampagne
  • Teamwork – die gesamte Mannschaft hilft bei der Bewerbung
  • Um einen Wettkampf zu gewinnen, braucht es Training. Um eine Crowdfunding-Kampagne erfolgreich zu machen, eine gute Vorbereitung!

Immer mehr Vereine, Mannschaften und Sportler/innen finanzieren sich mit Sportcrowdfunding.

fairplaid.org ist Deutschlands größte Sportcrowdfunding-Plattform. In unserem kostenlosen Online-Seminar zeigen wir, wie es funktioniert, welche Fördertöpfe es aktuell bei fairplaid gibt und wie man diese nutzen kann.

Auch interessant:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter