Wie du mit Crowdfunding dein Netzwerk erweiterst und Kooperationspartner gewinnst!

Geschrieben von Leo Stamelos

23 Nov 2022

Vielen Vereinen im Breitensport fällt es schwer Unterstützung zu finden, da sie nicht im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses stehen. Dadurch ist die Finanzierung von neuem Equipment oder auch der laufenden Saisonkosten meist schwierig. Über ein Crowdfunding-Projekt haben Vereine die Möglichkeit Werbung für ihr Anliegen zu machen, dadurch die Aufmerksamkeit der Allgemeinheit auf sich zu ziehen und ihr Netzwerk zu erweitern.

Bei einem Crowdfunding-Projekt steht und fällt der Erfolg mit der Kommunikation. Das beinhaltet nicht nur die Frequenz, sondern auch die Inhalte die kommuniziert werden. Oberstes Ziel der Kommunikation ist es, die eigene Crowd auf die Reise mitzunehmen und eine emotionale, sowie persönliche Bindung zu erzeugen. Auf diese Weise wird das Projekt intensiv über einen bestimmten Zeitraum beworben und sorgt so für sehr viel Gesprächs- und Informationsstoff rund um die Organisation. Dies bringt die Leute dazu, sich mit euch und eurem Projekt auseinanderzusetzen. Sowohl durch die Online- als auch durch die Offlinekommunikation wird euer Projekt an verschiedene Personengruppen herangetragen. Diese werden euer Projekt wiederum in ihren Netzwerken teilen. Dadurch betreibt ihr – ob ihr wollt oder nicht – eure eigene kleine Marketing-Kampagne. Und das ohne zusätzliche Kosten.

Ich hatte den Eindruck das durch die Vorstellung des Projekts ein großes Interesse geweckt wurde.“ Moritz Fuchs – Projektstarter 

Netzwerk erweitern

Aufgrund der erhöhten Aufmerksamkeit für eure Organisation steigt zwangsläufig auch das öffentliche Interesse. Daraus resultiert, dass viele Personen euer Angebot näher kennenlernen wollen. Natürlich wird nicht jede Person, die sich mit eurem Crowdfunding-Projekt auseinandergesetzt hat direkt Mitglied eures Vereins werden. Dennoch lassen sich viele zumindest als Zuschauer:innen bei Events blicken. Um eine längerfristige Bindung zu erzeugen, helfen viele Organisationen nach, indem sie die Crowd nach dem Projekt über die Unterstützer:innen-Liste zu den Heimspielen oder einem gemeinsamen Unterstützer:innen-Grillen einladen.

Kooperationspartner gewinnen

Zudem werden durch die erhöhte Werbung für deine Organisation auch andere Organisationen und Unternehmen aus der Region auf euch aufmerksam. Sie sehen, dass ihr gerade stark im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses steht und viele Menschen über euch reden oder sich mit euch beschäftigen. Das ist natürlich auch für (lokale) Unternehmen interessant, da diese im Falle einer Kooperation von eurer Bekanntheit profitieren. So kommen auch sie zu mehr Aufmerksamkeit und neuen Kund:innen. Viele Organisationen schreiben im Zuge der Vorbereitung direkt Unternehmen aus der Region an und bitten sie um Unterstützung bei dem Crowdfunding-Projekt. Diese haben dann die Möglichkeit einen bestimmten Betrag zu spenden und im Gegenzug z.B. ihr Logo zu platzieren. Unternehmen, die indirekt, zum Beispiel über einen Zeitungsartikel hellhörig werden, können einfach eine der angebotenen Partner-/Sponsorenprämien auf der Projektseite kaufen und so Kontakt zu euer Organisation aufbauen.

„Neue Firmen sind auf den Verein aufmerksam geworden und der Kontakt besteht noch. Zudem haben Eltern der Kinder das Projekt auch am Arbeitsplatz verbreitet und dadurch sind regelmäßig Spenden von den Unternehmen eingegangen.“ Ulf Jenson – Projektstarter 

Nachdem deine Organisation das Projekt erfolgreich beendet und viel Aufmerksamkeit erzielt hat beginnt der eigentliche Teil der Netzwerkerweiterung. Am Ende des Projektes gibt es eine Liste, in der alle Unterstützer:innen namentlich und mindestens mit E-Mail Adresse aufgeführt sind. Dort habt ihr also eine echte Auflistung, wer offenkundig Interesse an euch und eurer Organisation hat. Nutzt dieses Interesse an eurer Organisation! Nehmt die Personen aus der Liste in euer Netzwerk auf, informiert sie über den Stand des Projekts und alles was damit zu tun hat. Keiner spendet einfach so Geld, ohne wissen zu wollen, wie es danach weitergeht. Indem ihr der Crowd weitere Informationen zukommen lasst und sie nach Abfrage auch in den Newsletter aufnehmt, erweitert ihr euer Netzwerk mit hochkarätigen Kontakten, auf die ihr bei dem nächsten Projekt zurückgreifen könnt. Also holt sie ab, nehmt sie mit und gestaltet gemeinsam die Zukunft eurer Organisation!

Key Facts:

  • Über ein Crowdfunding-Projekt sorgst du für sehr viel Aufsehen rund um deine Organisation
  • Durch das Aufsehen und die starke Kommunikation kommen neue Menschen vorbei, um euch zuzuschauen oder sich zu informieren
  • Unternehmen, die von eurem Höhenflug hören, euch unterstützen wollen und sogar selber davon profitieren, werden zu neuen Partnern & Sponsoren
  • Erweitert euer Netzwerk nach dem Projekt durch die Kontakte aus der Unterstützer:innen-Liste

Immer mehr Vereine, Mannschaften und Sportler:innen finanzieren Projekte über Sportcrowdfunding.

FAIRPLAID SPORTS ist Deutschlands größte Sportcrowdfunding-Plattform. In unserem kostenlosen Online-Seminar zeigen wir, wie es funktioniert, welche zusätzlichen Förderungen es aktuell bei uns gibt und wie man diese nutzen kann.

Auch interessant:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert