Wie die Chemnitzer Seilköniginnen in die Herzen ihrer Crowd springen

Anja Balleer | 23. Mai 2018

Das Projekt der Chemnitzer Seilköniginnen läuft noch bis 12.06.18, war aber bereits nach vier Tagen erfolgreich finanziert! Sie haben das Crowdfunding-Projekt für die Fahrt zur Weltmeisterschaft in Orlando in der Sportart Seilspringen gestartet – nein, so heißt das gar nicht mehr, und hat auch eigentlich nicht mehr viel mit dem Seilspringen „von früher“ zu tun.  Es geht um die Sportart: Rope Skipping.

Wie sieht das aus?

Rope Skipping bzw. Jump Rope hat sich in den letzten 20 Jahren zu einer Hochleistungssportart entwickelt und hat heute nichts mehr mit dem Seilspringen auf dem Schulhof zu tun. Seit Anfang der 90er Jahre hat Rope Skipping von den USA aus immer mehr Anklang und Verbreitung gefunden – und das auf der ganzen Welt. Ab 2020 wird es nur noch einen Weltverband geben – ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur olympischen Disziplin!

Aber lassen wir Frizzi Seltmann am besten selber erzählen. Sie und ihr Team hatten nämlich unseren fairplaid Instagram Account übernommen, um über ihren Sport und ihr Crowdfunding-Projekt zu berichten:

 

7 Tipps für ein erfolgreiches Crowdfunding Projekt von Frizzi Seltmann

Und, gut aufgepasst? Es gab nämlich noch einige super Tipps für ein erfolgreiches Crowdfunding-Projekt von Frizzi! Für wen es zu schnell ging, hier nochmal zusammengefasst:

  1. Zeitplan erstellen
    Was wird wann gemacht, mit wem muss noch was abgestimmt werden beispielsweise mit dem Verein, wer übernimmt welche Aufgabe. Alle dies sollte im Vorfeld in einem Plan definiert werden.
  2. Projektbeschreibung konkret und transparent
    Damit eure Crowd direkt denk „boah, das will ich unterstützen!“ solltet ihr die Projekt-Beschreibung transparent darstellen. Wofür genau werden die Gelder genutzt und warum sollten sie gerade euch unterstützen?
  3. Coole eigene Prämien
    Prämien helfen dabei Unterstützer zu motivieren, daher sollten die eigenen Prämien Bezug zu euch selbst und natürlich zu eurem Sport haben!
  4. Korrekte Sprache und Herzblut
    Das ist wichtig beim Verfassen der Texte für das Crowdfunding-Projekt, weil die Präsentation eures Crowdfunding-Projekts im Grunde wie ein Bewerbungsschreiben daher kommt.
  5. Roter Faden für jegliches Text und Bildmaterial
    Wie das die Chemnitzer Seilköniginnen umgesetzt haben könnt ihr auf der fairplaid Projekt-Seite nachschauen: https://www.fairplaid.org/seilkoeniginnen-wm-2018
  6. Crowd aktivieren, das ganze Team muss ran
    Wer soll denn nun alles mithelfen das gesetzte Finanzierungsziel zu erreichen? Alle Sport- und Sportartbegeisterten, Kollegen, Freunde, Familie.
  7. Geile Bilder, so wie dieses hier:

 

 

Im Juli 2018 geht es zur WM:

Vom 1. bis 10. Juli 2018 findet in Orlando, Florida (USA), die WM im Seilspringen statt und die Chemnitzer Seilköniginnen sind zum 5. Mal dabei. Wir wünschen euch viel Erfolg in Orlando, ready, set, go ….

Autor: Anja Balleer

Anja ist Media Managerin bei fairplaid und von Anfang an bei fairplaid im Team dabei. When I'm old and grey, I won't be able to play it, but I'll still love the game. (Michael Jordan)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.