Tivoli bleibt für die Alemannia Aachen-Fans erhalten

Geschrieben von Anja Balleer

3 Jun 2019

Mit der Kampagne „Kulturgut Tivoli erhalten!“ sollen die letzten verbliebenen Teile des Stadions erhalten werden. Damit soll eine Anlaufstelle für alle Alemannia Fans geschaffen werden.

133 Unterstützerinnen und Unterstützer haben es möglich gemacht – WOW! 20.143 Euro für den Erhalt des traditionsreichen Stadions in Aachen.

So viel Unterstützung! Darüber freuten sich Dennis und sein Team, die gemeinsam die Sportcrowdfunding Aktion gestartet haben, um ihren Traum- das Kulturgut Tivoli zu erhalten – zu verwirklichen!

Das Geld fließt ausschließlich in die Realisierung des Projektes. Neben den baulichen Maßnahmen rund um die Treppenanlage und die dazugehörigen Container, müssen Strom- und Wasseranschlüsse geschaffen und die Räumlichkeit eingerichtet werden. Zusammengefasst soll das Crowdfunding Projekt die finanziellen Mittel auftreiben welche uns für die Ausführung baulicher Maßnahmen bisher fehlen.

Die Präsenz auf der eigens dafür eingerichteten facebook Seite war hoch. Es gab viele tolle Prämien, welche die Supporter für ihre monetäre Unterstützung auswählen konnten:

Neben der Onlinepräsenz gab es noch viel Werbung für das Crowdfunding-Projekt beispielsweise bei den Heimspielen. Diese konstante Präsenz und Werbung zum Projekt waren wichtige Faktoren, die zu dem tollen Ergebnis geführt haben!

 

Immer mehr Vereine, Mannschaften und Sportler:innen finanzieren Projekte über Sportcrowdfunding.

FAIRPLAID SPORTS ist Deutschlands größte Sportcrowdfunding-Plattform. In unserem kostenlosen Online-Seminar zeigen wir, wie es funktioniert, welche zusätzlichen Förderungen es aktuell bei uns gibt und wie man diese nutzen kann.

Auch interessant:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert