Zurück zur Startseite

#sportfairliebt vs. Corona – das konnte bisher alles umgesetzt werden!

Anja Balleer | 2. Juni 2020

Good News – das brauchen wir doch alle momentan. Und genau darum geht es hier – wir zeigen wie es weitergehen kann! Klar fehlt uns allen der gemeinsame Sport und direkte Austausch miteinander. Aber so bleibt es nicht: JA, es wird weitergehen mit deinem Sportverein oder deiner Sportgruppe!

Solidarität und schnelle Hilfsinitiativen für Clubs, Vereine, Organisationen, Institutionen und SportlerInnen vom Leistungs- bis Breitensport sind gefragt. Wir wollen allen, die von abgesagten Veranstaltungen, Spieltagen oder Wettkämpfen, eben von ausbleibenden Mitteln und ausbleibenden Einnahmen betroffen sind, bestmöglich helfen. Es geht um Existenzen und Karrieren, um die schnelle Unterstützung der Engagierten und Freiwilligen, die sich einsetzen für unsere Gesellschaft – gerade jetzt.

Um verstärkt Hilfe anbieten zu können, haben wir bei fairplaid unsere Optionen der Förderinstrumente weiter geöffnet und uns darum gekümmert, dass die Fördertöpfe auf fairplaid.org und unseren Partnerplattformen gefüllt sind. Davon sollen noch mehr SportlerInnen, Vereine und Organisationen profitieren und positiv an die Zeit nach Corona zu denken.

Für den Monat April und Mai 2020 stehen 100.000€ für Sportprojekte zur Verfügung. Wie genau auch dein geplantes Sportcrowdfunding-Projekt die Gelder aus unserem #sportfairliebt Fördertopf nutzen kann, kannst du hier nachlesen.

Wie haben es die anderen gemacht?

Mittlerweile haben wir einige erfolgreich abgeschlossene Sportcrowdfunding-Projekte, die damit die Weiterführung des Sportangebots nach Corona vorübergehend sichern können. Aber auch SportlerInnen, die u.a. durch die Verschiebung der Olympischen Spiele um ein Jahr in eine finanzielle Schieflage geraten sind, haben bereits profitiert. Um das mal in Zahlen auszudrücken:

。572.092 € für den Sport
。45 erfolgreiche Projekte
。6.438 Unterstützer

 

Und hier ein Auszug der bereits abgeschlossenen Sportcrowdfunding-Projekte:

Der Breitensportverein SC DHfK Leipzig e.V. hat sein Sportcrowdufunding-Projekt erfolgreich umgesetzt, für die Weiterführung des Sport-Angebots für alle 6.500 Mitglieder.
⇾ Funding-Summe 55.965€ davon 3.670€ aus dem  #sportfairliebt Fördertopf

Auch der Science City Jena e.V.  aus der 2. Basketball-Bundesliga haben ihre Sportcrowdfunding-Aktion erfolgreich umgesetzt, um die künftige Arbeit im Profi-, Nachwuchs- und Breitensport sicherstellen zu können.
⇾ Funding-Summe 37.195€ davon 2.570€ aus dem  #sportfairliebt Fördertopf

SYNTAINICS MBC haben ihre Sportcrowdfunding-Kampagene für den finanziellen Fortbestand des professionellen Basketballvereins umgesetzt. Durch den Erfolg mit der Kampagne ist der beste Basketball Club Mitteldeutschlands dem Fortbestand in Deutschlands höchster Spielklasse einen großen Schritt näher gekommen.
⇾ Funding-Summe 96.998€ davon 990€ aus dem  #sportfairliebt Fördertopf

Eintracht Hildesheim von 1861 e.V. hat sein Sportcrowdfunding-Projekt mit dem  Titel #comeback versehen, auch hier helfen nun die Gelder aus der erfolgreichen Kampagne alle Angebote in ihrer ursprünglichen Form nach dieser Ausnahmesituation wieder starten lassen zu können.
⇾ Funding-Summe 24.306€ davon 570€ aus dem  #sportfairliebt Fördertopf

Conrad-Robin Scheibner kann gerade nicht wie gewohnt trainieren, muss sich aber für Tokio 2021 fit halten und möchte sich dafür ein Ergometer anschaffen.
⇾ Funding-Summe 5.120€ davon 1.200€ aus dem #sportfairliebt Fördertopf

Jessica Steiger hatte ihre Finanzierung bis August 2020 fixiert, mit der Verschiebung der Olympischen Spiele auf 2021 hat Jessica nun ein finanzielles Problem, das sie mit Hilfe ihrer Sportcrowfdunding-Kampagne nun stopfen kann.
Funding-Summe 12.065€ davon 1.140€ aus dem #sportfairliebt Fördertopf

Die SV 03 Tübingen e.V. wollen den „Dschungel retten“ und somit auch den Fortbestand der gesamten Basketball-Abteilung gewährleisten. Mit der Hilfe ihrer Unterstützer können sie dies nun tun!
⇾ Funding-Summe 39.000€ davon 2.240€ aus dem #sportfairliebt Fördertopf

Die Handballabteilung vom SG Langenfeld e.V. besteht aus 19 Teams, von den Bambinis bis in den Seniorenbereich. Mit der Umsetzung ihrer erfolgreichen Sportcrwodfunding-Kampagne kann die Abteilung nun durchstarten.
⇾ Funding-Summe 6.845€ davon 1.530€ aus dem #sportfairliebt Fördertopf

Der Mädchen- und Frauen-Basketballverein aus Düsseldorf Capitolbaskets hat durch die Absage ihrer Veranstaltungen keine Einnahmen momentan, doch die Gehälter der angestellten Trainer soll weiter bezahlt werden, hierfür wurde die erfolgreiche Sportcrowdfunding-Aktion durchgeführt.
⇾ Funding-Summe 11.683€ davon 1.060€ aus dem #sportfairliebt Fördertopf

Die Basket Dragons Marzahn wollten ursprünglich Gelder für ein neues Maskottchen-Kostüm sammeln. Dann kam Corona und das Kostüm rückte in den Hintergrund, laufende Kosten die beim Verein anfallen müssen gedeckt werden. Das Crowdfunding-Projekt wurde kurzerhand ausgeweitet und konnte nun auch erfolgreich abgeschlossen werden.
⇾ Funding-Summe 2.637€ davon 550€ aus dem #sportfairliebt Fördertopf

Die Handballer vom 1. VfL Potsdam 1990 e.V. müssen ebenfalls ausfallende Einnahmen von Turnieren kompensieren, um den Fortbestand für alle Teams gewährleisten zu können. Mit der erfolgreichen Sportcrowdfunding-Kampagne ist ein erster Step getan.
⇾ Funding-Summe 14.293€ davon 2.240€ aus dem #sportfairliebt Fördertopf

Autor: Anja Balleer

Anja ist Head of Media Management bei fairplaid und schon seit 2013 im fairplaid-team. Ihr Sport ist der Basketball, und kann daher das Zitat von Michael Jordan sehr gut nachvollziehen: «When I'm old and grey, I won't be able to play it, but I'll still love the game.»


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.