Quidditch Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2018 in Florenz

Geschrieben von Anja Balleer

25 Jul 2018

Nicht zum ersten Mal startet das Quidditch-Team ein Sportcrowdfunding Projekt!

Damit die SpielerInnen und BetreuerInnen nicht die gesamten Reise- und Unterbringungskosten für die WM in Florenz aus eigener Tasche zahlen müssen, hat das Team ihr Sportcrowdfunding Projekt noch rechtzeitig vor der WM gestartet: Team Germany bei der Quidditch-WM 2018. 

Im Jahr zuvor hat das Nationalteam bei der EM 2017 teilgenommen und auch auch hier erfolgreich Gelder für die Fahrt- und Unterbringungskosten gesammelt. Hier könnt ihr die Projektseite nochmal anschauen.

Erfolgreich wurde nun auch die zweite Crowdfunding Kampagne der Quidditch-Nationalmannschaft gestemmt. 107 supporter haben über 3.700 Euro für den Reisekostenzuschuss zusammengetragen. Die tollen Prämien, die Unterstützer erwerben konnten, haben mit Sicherheit einen Großteil zum Erfolg des Projektes beigetragen.

7. Platz bei der WM 2018!

Und den Weltmeistertitel holte sich USA!

Noch mehr Quidditch?

Gastautorin Juliane Schillinger  hat 2018 einen klasse Bericht über Quidditch verfasst, den ihr unbedingt lesen müsst: Wie Deutschland zu einer der größten Quidditchnationen weltweit wurde

Immer mehr Vereine, Mannschaften und Sportler:innen finanzieren Projekte über Sportcrowdfunding.

FAIRPLAID SPORTS ist Deutschlands größte Sportcrowdfunding-Plattform. In unserem kostenlosen Online-Seminar zeigen wir, wie es funktioniert, welche zusätzlichen Förderungen es aktuell bei uns gibt und wie man diese nutzen kann.

Auch interessant:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert