Mit Herz und Leidenschaft zum Ironman 2021

Geschrieben von Anja Balleer

29. Oktober 2020

Um drei Sportarten zu trainieren, benötigt man sehr viel Disziplin und einen sehr strukturierten Tagesablauf. 2016 hat Doreen zum ersten mal an einem Triathlon teilgenommen und seitdem ist sie diesem Sport verfallen, die im Grunde ja drei Sportarten umfasst: Schwimmen, Radfahren und Laufen.

Mit der Vision 2021 am Ironman teilzunehmen, plant Doreen ihre Trainingssaison entsprechend und benötig hierfür finanzielle Unterstützung. Laufende Kosten wie Fitnessstudio, Schwimmbadeintritte aber auch das nötige Equipment stellen Doreen in der kommende Saison vor eine Herausforderung. Denn in der aktuellen Corona-Situation kann sie ihrem Job als Fitnesstrainerin nur teilweise nachgehen. Daher startete sie ihre Sportcrowdfunding-Kampagne Mission Ironman 2021 auf unserer Schwesterplattform toyota-crowd.de

Projektverlauf

Doreen hat auf ihre Crowdfunding-Aktion in ihrem Bekannten- und Freundeskreis per E-Mail aufmerksam gemacht. Sie ist bekannt für ihre Leidenschaft und wird von vielen unterstützt. Sie selbst gibt ebenfalls gerne ihre Lust auf den Sport weiter. Auf ihren Social Media Kanälen gab es Postings zu der Crowdfunding-Kampagne, die zum einen erklärt, warum sie ein Kampagne startete, aber auch ihre Emotion zu dem ganzen Thema mitgetragen hat.

72 Unterstützer/innen haben dabei geholfen ihr Finanzierungsziel von 4.000€ sogar zu übertreffen! Letztendlich stehen 4.596€ auf dem Zähler – und Doreen kann sich nun den Fokus auf den Sport legen

Doreen über ihr fairplaid-Projekt 💜

“Ich bin super überrascht wie gut das alles funktioniert hat! Am Anfang war ich etwas skeptisch, aber ich konnte mich zu jederzeit melden und wurde bestens beraten. Über das Crowdfunding sind auch andere Sponsoren auf mich aufmerksam geworden, die mich jetzt finanziell und materiell unterstützen. So werde ich auch in Zukunft noch nachhaltig von dem Crowdfunding profitieren. Allen Athleten kann ich daher nur ans Herz legen, bereits vorab eine Sponsorenmappe anzufertigen, sodass diese bei Nachfrage direkt parat ist. Alles in allem bin ich wirklich positiv überrascht und möchte mich bei fairplaid und Toyota für die tolle Aktion bedanken!”

Was du von Doreen für deine Crowdfunding-Kampagne lernen kannst:

  • Aktiviere die Leute, die sich ebenfalls für deinen Sport interessieren
  • Postings auf Facebook und Instagram sollten deine Emotion transportieren
  • Coole Bilder lassen Menschen deine Social Media Postings eher lesen

Immer mehr Vereine, Mannschaften und Sportler/innen finanzieren sich mit Sportcrowdfunding.

fairplaid.org ist Deutschlands größte Sportcrowdfunding-Plattform. In unserem kostenlosen Online-Seminar zeigen wir, wie es funktioniert, welche Fördertöpfe es aktuell bei fairplaid gibt und wie man diese nutzen kann.

Auch interessant:

2 Kommentare

  1. Udo Seip, staatlich geprüfter Diplom-Trainer des DOSB

    Hallo Anja,

    eine tolle Unterstützung von der ich bisher nichts gelesen habe und erst jetzt durch das Engagement vom Biathleten Doll davon erfahren habe.

    Ich war selbst Leistungssportler, Trainer und Funktionär und gemeinsam mit der Stadt Schwäbisch-Gmünd in Baden-Württemberg habe ich Ende der 80-iger ein tolles Nachwuch-Findungs-und Betreuung-Konzept geleitet. Poliker, Vereine, Verbände, Eltern etc. standen dahinter. Mit drei professionellen Diplom-Sportlehrern und Diplom-Trainer des DOSB aus den Kerndisziplinen Leichtathletik, Turnen und SchwimmeN konnten täglich bis 600 Kinder und Jugendliche den Spaß und die Freude am Sport vermitteln. Talente für den Wettkamfsport finden, andere in den Breitsport überführen und gesellschaftliche Brücken bauen. Ein Projekt welches jedem Kind/ Jugendlichen den Zugang zu jeder Sportart ermöglicht um ohne Zwang und Kosten herauszufinden, wo seine Stärken, Schächen und Talente liegen.

    Ich finde, dass solche Projekte die Basis für für eine jede Sportart ist, um ausreicht Sportler für eine Förderung zu finden. Aus meiner Sicht müssten der DOSB umdenken und bereits im Vorfeld investieren, denn an der Basis fehlt in der Regel an Mittel, Spitzentrainer und Fördermöglichkeiten von talentierten Kindern und Jugendlichen und nicht zu letzt an Professionalität.

    Antworten
    • Anja Balleer

      Hallo Udo, danke für deine Nachricht. Ja, die Nachwuchsarbeit ist die Basis in jeder Sportart! Wenn du noch Fragen zu fairplaid-Crowdfunding hast, kannst du dich gerne melden, oder einfach an einem unserer kostenfreie Workshops teilnehmen: https://workshop.fairplaid.org/ Viele Grüße, Anja

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter