Gigantischer Erfolg bei den Giants

Geschrieben von Anna Wächter

12 Mai 2022

Mehr als 40 Stunden in der Woche verbringen Kinder und Jugendliche heutzutage mit digitalen Medien. Schlussfolgernd kommt körperliche Bewegung viel zu kurz. Die Jade Giants haben sich gefragt: Wie kann man das ändern? Man bringt den Sport in die Schule, bestenfalls begeistert man sie mit einer neuen Sportart. In diesem Fall: Basketball.

Die Jade Giants sind ein Basketballverein aus Wilhelmshaven und Varel. Sie haben sich zum Ziel gemacht, den Kindern und Jugendlichen nicht nur ein Sportangebot zu bieten, sondern auch eine soziale Heimat zu schaffen. Somit riefen sie das Projekt “School Giants” ins Leben. Mit sozialen und integrativen Aktionen nehmen sie ihre gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst und bieten beispielsweise  kostenlose Teilnahmen an Feriencamps für benachteiligte Kinder an. 

Als School Giants besuchen sie die Kinder in den Schulen. Mit AGs und Schnuppertagen bringen sie die Kids in Bewegung und dem Basketball näher. Um das Projekt noch größer zu machen und noch mehr Schulen und Kinder erreichen zu können, starten die Jade Giants eine Crowdfunding-Kampagne. Das Ziel: Trainer:innen und Materialkosten finanzieren. Bisher konnten Sie ca. 700 Kinder und Jugendliche in Bewegung bringen. 30 Kinder gewannen sie als neue Vereinsmitglieder.

Das  Crowdfunding-Projekt “School Giants: Trainer in die Schule – Kinder in die Halle” haben die Jade Giants im Rahmen der Förderaktion „Hauptamt für deinen Verein“ in Kooperation mit Klubtalent umgesetzt. Klubtalent engagiert sich für hauptamtliche Stellen in Sportvereinen und unterstützt sie dabei, hauptamtliche Arbeitsplätze zu schaffen und ehrenamtliche Mitglieder zu entlasten. Durch diese Zusammenarbeit erhielten sie eine zusätzliche Förderung  von  5.000 €. 

Als Info für dich: 93% aller Sportvereine sind ehrenamtlich organisiert. 3.000 Vereine mussten seit 2011 aufgelöst werden, da keine Nachfolger:innen für den ehrenamtlichen Vereinsvorstand gefunden wurden.  

Mit der Unterstützung von Klubtalent und dem Coaching von fairplaid konnten die Giants einen sehr klar strukturierten Fahrplan für die Kommunikation ihres Crowdfunding-Projekts auf die Beine stellen. Mit dem sie letztendlich das Ziel von 25.000 € sogar übertroffen haben. 

Allerdings eskalierte zur gleichen Zeit der Konflikt in der Ukraine. Viel Unterstützung auf Seiten der Bevölkerung ging daher natürlich in Hilfsgelder für die Ukraine. Die Giants  standen kurzzeitig vor dem Misserfolg. In Absprache mit ihrem Projektcoach ging das Projekt in die Verlängerung und konnte schlussendlich erfolgreich abgeschlossen werden. Ein solcher Erfolg ist in so einer unsicheren Zeit umso höher anzurechnen. Chapeau an die Giants!

Wie haben die Jade Giants das geschafft?

Eine offene Kommunikation mit allen Unterstützer:innen, eine sehr gute Vorbereitung und sehr starke Postings in den sozialen Medien waren die Schlüsselpunkte des Erfolges. 

Kreative Prämien-Ideen und auch das Einbinden von ukrainischen Geflüchteten in ihre Mission halfen dabei, die Wichtigkeit des Projektes hervorzuheben und viele Menschen davon zu überzeugen, das Vorhaben zu unterstützen. 

Was soll in Zukunft passieren, als erster und einziger Basketball Club an der Nordseeküste?  

→ Bis 2024 80% aller Grundschulen in Wilhelmshaven und Friesland mit den Bewegungsangeboten erreichen!
→ Schul-AGs und sogar eine Grundschulliga mit Abschlussturnier ins Leben rufen
→ Eine Basketball Hochburg werden
→ Die körperliche und seelische Gesundheit von Kindern fördern: Eine soziale Heimat werden
→ Integrative Aktionen durchführen 

Das Projekt der Giants ist interessant für dich? Dann schau mal bei der Basketball Gemeinschaft vorbei!

Immer mehr Vereine, Mannschaften und Sportler/innen finanzieren sich mit Sportcrowdfunding.

fairplaid.org ist Deutschlands größte Sportcrowdfunding-Plattform. In unserem kostenlosen Online-Seminar zeigen wir, wie es funktioniert, welche Fördertöpfe es aktuell bei fairplaid gibt und wie man diese nutzen kann.

Auch interessant:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.