Zurück zur Startseite

Gemeinsam durch die Krise – Dank der Crowd aus Konstanz

Jasmin Riehmer | 25. Januar 2021

Die HSG Konstanz ist eine große Sportfamilie. Schon seit vielen Jahren ist die Männermannschaft fester Bestandteil der 2. Handball-Bundesliga. Aber auch im Nachwuchsbereich leistet der Verein großartige Arbeit -sogar über die Vereinsgrenzen hinaus. Ob mit einem “SportGarten” für Kindergärten und Schulen oder einer Ferienbetreuung, ist die HSG Konstanz ein wichtiger Sport-Botschafter für die Stadt.

Wie viele andere Vereine musste die HSG Konstanz in der letzten Saison große finanzielle Verluste hinnehmen. Während die Kosten für den Spielbetrieb weiter liefen und sogar noch durch widerkehrenden Corona-Tests stiegen, sind die Einnahmen durch die fehlenden Zuschauer drastisch gesunken. Trotz der nun schon recht hohen Schuldensumme, kann der Verein auf kein Familienmitgleid verzichten. Um einen ersten Schritt wieder in Richtung Profitabilität zu machen, haben sie zum Ende der Jahres 2020 eine Sportcrowdfunding-Kampagne unter dem Motto “Gemeinsam zurück in die Schänzle-Hölle” auf unserer Schwesterplattform, der Toyota-Crowd gestartet.

Projektvorbereitung

 

In der Vorbereitung für den Start hat die HSG Konstanz dieses emotionsgladene Projektvideo produziert, um nochmal die Dringlichkeit der benötigten Hilfe zu untermalen.

Damit ihr Projekt für potenzielle Unterstützer/innen noch attraktiver werden konnte, hat sich das Team über 150 Prämien überlegt. Die Angebotsvielfalt konnte nicht größer sein – beginnend mit klassischen Trikots des Vereins, gesponserten Gutscheinen und Sachprämien von lokalen Unternehmen, die Möglichkeit einmal Co-Trainer oder Co-Kommentator zu sein, exklusive Aktivitäten mit je einem der HSG-Bundesligaspieler und vieles mehr.

Projektverlauf

Innerhalb von 30 Tagen sollten 40.000 € zusammen kommen. Um die Aktion überall in der Stadt bekannt zu machen und viele Unterstützer/innen zu finden, hat die HSG Konstanz verschiedene Kommunikationskanäle genutzt:

  •  Instagram & Facebook durch ein Ankündigungsvideo, aber auch immer wieder Zwischenstände in Form einer coolen Grafik sowie die Bekanntmachung neu eingestellter Prämien
  • Vereins-Homepage, mit einem Widget über die Kampagne
  • Zeitungsartikel in regionalen Zeitungen und auf Sportfan.ch, wo Vereine und Sportler auch selber Redakteure werden können
  • Beitrag im regio TV 
Endergebnis

Bereits zwei Wochen vor Ende ihrer Kampagne hat die HSG Konstanz den Meilenstein von 40.000 € erreicht. Jedoch zählte jeder weitere Euro, weshalb die Bewerbungsmaßnahmen auch über die Zielsumme hinaus hochgehalten wurden.

Dank der tollen Solidarität durch die Fans und der Stadt steht am Ende eine Zielsumme von 61.809 € durch 403 Unterstützer/innen auf dem Zähler. Neben dem Zusammenhalt und Engagement der Sportfamilie ist auch die Prämienvielfalt für das tolle Ergebnis verantwortlich. Selten waren Prämien so gefragt und beliebt, wie bei dieser Sportcrowdfunding- Kampagne.

Was kannst du für dein Crowdfunding Projekt von der HSG Konstanz lernen:

  • Prämienvielfalt: Mit kreativen Ideen und verschiedenen Angeboten sprichst du mehr Unterstützer/innen an
  • Engagement: Auch in schwierigen Zeit gibt es Zusammenhalt und Hilfe, man muss nur etwas Eigeninitiative zeigen
  • Projektvideo: Mit einem spanenden und emotionalen Video lässt sich fast jedes Herz erweichen

Autor: Jasmin Riehmer

Jasmin ist im Projektcoaching, sowie in der fairplaid-Kommunikation tätig. Seit klein auf begeistert sie sich für die Leichtathletik und rennt am liebsten längere Distanzen. Dabei darf gute Musik oder ein Podcast zur Motivation natürlich nicht fehlen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.