Zurück zur Startseite

Eine ganze Region unterstützt die Nachwuchsförderung des ESV Kaufbeuren

Frederik Gallois | 30. Oktober 2020

Der ESV Kaufbeuren gehört zu den bekanntesten deutschen Profi-Eishockeyvereinen und genießt speziell im Allgäu eine enorme Bedeutung. Dabei setzt der Verein vor allem auf die professionelle Ausbildung seines Nachwuchses. Durch eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne auf der Toyota-Crowd kann der Verein die Weiterentwicklung seiner Nachwuchsförderung nun mit 36.984,74€ vorantreiben.

Wenn alle Jugendmannschaften eines Vereines in den höchsten und besten Wettbewerben vertreten sind, dann kann man von einem durchweg exzellenten Ausbildungsprogramm sprechen. Viel interessanter wiegt jedoch der Aspekt, dass die Jugendspieler des ESV Kaufbeuren auch alle aus der Region kommen. Und dass aktuell sogar elf Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in der Profimannschaft spielen. Die gezielte Nachwuchsgewinnung und -förderung hilft dabei nicht nur dem Verein, um auf höchstem Level gegen Mannschaften aus ganz Deutschland zu bestehen, sondern ist auch eine wesentliche Säule für die Zukunft und den Erfolg des deutschen Eishockeysports insgesamt. Für den professionellen Betrieb und die ständige Weiterentwicklung des Jugendbereiches, brauchte der ESV Kaufbeuren finanzielle Mittel in Höhe von mindestens 30.000€. Gerade in jetzigen Zeiten keine Summe, die schnell und einfach von einem einzelnen Sponsor zur Verfügung gestellt werden kann. Genau aus diesem Grund hat sich der Verein dazu entschlossen, mit einer Sportcrowdfunding-Kampagne auf toyota-crowd.de das Umfeld des Vereins zu mobilisieren. Mit Erfolg!

Projektverlauf

ESVK NEXT GENERATION heißt der Nachwuchsbereich des Vereins. Und unter dem Motto „Gemeinsam stark im Allgäu“ startete der ESVK Ende September seine Kampagne, um von nun an 4 Wochen Zeit zu haben, die Zielsumme von 30.000€ zusammenzukriegen (Alles-oder-Nichts-Prinzip). Um dieses Ziel zu erreichen bekamen potenzielle Unterstützer/innen in einem kurzen Kampagnenvideo interessante Einblicke in die Nachwuchsförderung des Vereins und dessen bisherige Geschichte. Von den Jüngsten bis zum Trainerstab erhielten darin alle Beteiligten eine Stimme, um deutlich zu machen, warum es sich lohnt, den Verein bei diesem Anliegen zu unterstützen. Einmal überzeugt, konnten Unterstützer/innen dann auf der Projektseite der Crowdfunding-Kampagne eine Spende hinterlassen, oder eine der vielen Prämien des Vereins aussuchen. Von klassischen Merchandising-Produkten bis hin zu unterschriebenen Trikots, Helmen oder buchbaren Trainingseinheiten für Hobby- oder Amateurmannschaften gab es eine breite Auswahl, die insgesamt 192 Unterstützer/innen gewinnen konnte. In Anlehnung an das Gründungsjahr des Vereins 1946, konnten Unterstützer/innen auch für 19,46€ ein spezielles Spiel-Set erwerben. Schön war zudem auch zu sehen, dass dem Verein von Unternehmen aus der Region weitere Prämien zur Verfügung gestellt wurden, durch deren Verkauf oder Buchung finanzielle Unterstützung für das Projekt ESVK NEXT GENERATION zusammengekommen ist. Nicht zuletzt deswegen ist der ESVK ein schönes Beispiel für gelungenes Sportcrowdfunding ganz im Sinne von „Gemeinsam stark im Allgäu.

________
Prämienbeispiele von regionalen Unternehmen, die den ESV Kaufbeuren bei der Crowdfunding-Kampagne unterstützen.

Was du vom Projekt des ESV Kaufbeuren für deine nächste Crowdfunding-Aktion lernen kannst:

  • Videos sind ein Schlüsselelement in der Kommunikation und helfen extrem dabei, Unterstützer/innen für dein Projekt zu finden. Achte jedoch darauf, dass sie gut gemacht sind und hole dir bei Bedarf Unterstützung. Emotionale Elemente wie eine attraktive Bildqualität, Musik, abwechslungsreiche Szenen, der Einbezug von Persönlichkeiten deines Vereins, eine gute Story-Line und das Ganze kurz und knapp, runden ein gutes Kampagnenvideo ab.
  • Wenn Unternehmen keine finanziellen Mittel haben, um deinen Verein zu unterstützen, stellen sie vielleicht ihre Dienstleistung oder Produkte zur Verfügung, die du als Prämie anbieten kannst. Umgekehrt hilfst Du dem Unternehmen, sein Produkt bei potentiellen Zielgruppen zu platzieren.
  • Überlege dir daher genau, wer deine Unterstützer/innen sein könnten. Je mehr du darüber nachdenkst, desto mehr Ideen wirst du haben, um coole Prämien und eine überzeugende Kommunikation für deine Kampagne zu entwickeln.

Autor: Frederik Gallois

Frederik arbeitet seit 2020 bei fairplaid im Bereich Marketing und Kommunikation. Seine Heimat ist der Fussball. Dort faszinieren ihn vor allem die kleinen, authentischen Geschichten ("The Other Final", 2013), die dieser Sport immer noch mit sich bringen kann.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.