Zurück zur Startseite

Ein Pony ist gefunden! Mit Crowdfunding zum neuen Teammitglied im Reitverein

Lena Klösel | 21. Februar 2020

Die Reitergemeinschaft Hegnach-Oeffingen e.V. hat einen Schulbetrieb in dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene das Reiten und Voltigieren erlernen können. Es ist dringend notwendig, dass ein neues Pony für die Weiterführung der Kurse angeschafft wird!

Sport mit Pferden ist – wie auch bei vielen anderen Sportarten – sicherlich nicht immer günstig. Hier müssen Tiere gepflegt und versorgt werden und dies immer, jeden Tag, nicht nur wenn es gerade mal passt. Diese Verantwortung und Aufgabe ist auch dem Reitverein aus Baden-Württemberg wichtig und möchte dies an seine Mitglieder weitergeben. „Es stehen 5 Großpferde und 3 Ponys zur Verfügung. Nun sind 3 der 8 Pferde gleichzeitig an unterschiedlichen Krankheiten erkrankt, 2 davon fallen voraussichtlich mittel bis langfristig aus.“

Deshalb starteten sie ein Crowdfunding-Projekt, um sich ein neues Pony anzuschaffen!

Der Verein startete seine Sportcrowdfunding-Kampagne „Vereinspferd gesucht“ im Herbst 2019 auf unserer Partnerplattform aus Baden-Württemberg und konnte diese erfolgreich umsetzen!

➺ 105 Unterstützer
➺ 5.834,11 Euro

Projektverlauf

Das Projekt startete zeitgleich mit einem großen Reitturnier. Hier konnte das Projekt sehr gut präsentiert werden. Damit konnten potenzielle Unterstützer persönlich und direkt auf das Vorhaben angesprochen werden. Vor allem die Kinder des Vereins nutzten das Event, um sehr emotional darauf aufmerksam zu machen, dass ein neues Pony benötigt wird. Gleichzeitig bot das Reitturnier die Möglichkeit, dass auch die Presse auf die Situation im Verein aufmerksam wurde. Außerdem startete der Verein hier auch noch eine Spendenaktion: „Spende dein Pfand für unser Crowdfunding!“ Während der Laufzeit der Kampagne hat der Verein über persönliche Kontakte auf die Crowdfunding Aktion aufmerksam gemacht. Natürlich wusste jeder im Verein Bescheid und konnte so einen kleinen Teil für das große Vorhaben beitragen. Auch die Social Media Kanäle des Vereins wurden genutzt, um die Kampagne weiter zu verbereiten. Immer wieder wurde der Aufruf mit dem Kampagnen-Link geteilt!

Ein Pony ist gefunden!

Sonja Hintsch (2. Vorsitzende des Vereins) hat nun an alle Unterstützer des Crowdunding-Projektes die positive Mitteilung gesendet, dass endlich ein Pony gefunden wurde. Aber auch die Suche nach einem geeigneten Großpferd geht weiter:

Liebe Unterstützer unserer BW Crowd Sammlung vom vergangenen Herbst,

endlich sind wir fündig geworden. Aus Bayern kam am Sonntag die 7 jährige Ponystute Kimmella genannt Kimmi zu uns. Sie ist 1,39 m groß und sieht ein bisschen aus wie Carlas kleine Schwester. Wir hoffen dass Sie sich schnell bei uns einlebt und unser Ponyteam gut unterstützt. Auch Carla hat sich erholt und darf langsam wieder antrainiert werden.

Die Suche nach einem Großpferd, welches auch voltigier geeignet ist, gestaltet sich weiter schwierig. Wir haben zwar zwei Pferde ausprobiert und mit sehr vielen Verkäufern telefoniert, aber noch nicht den passenden Partner entdeckt. Es sind momentan sehr wenig große Pferde am Markt und wenn doch, dann einiges teurer, wie unser Budget es vorsieht. Mit den Beträgen um die 5.000 EUR, wie wir bislang immer investiert haben, ist bei weitem nichts mehr zu finden. Also suchen wir noch weiter und hoffen ebenfalls bald fündig zu werden.

Drückt uns die Daumen!

Was du vom Reitverein aus Hegnach lernen kannst:

  • Nutze Events, um dein Projekt zu starten. Hier kannst du ganz persönlich mit vielen Leuten über dein Vorhaben sprechen und somit viele Leute überzeugen!
  • Es ist wichtig, dass bei einer Vereins-Crowdfunding-Kampagne alle aus dem Verein im Boot sind, und alle auch Bescheid wissen!
  • Nutze auch die Möglichkeit von offline Spendenaktionen,  bei welchen du Geld bar einsammelst und dann anschließend selbst einzahlst!

 

Autor: Lena Klösel

Lena ist vor allem in der Projektberatung, in der Kommunikation und der fairplaid Projektanalyse tätig. Seit klein auf spielt sie Feldhockey und hat dort schon viel Erfahrung im Ehrenamt und sozialen Projekten sammeln können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.