Ein Club, ein Herz, eine Schlagmuschel!

Geschrieben von Leo Stamelos

12 Jul 2021

Zu Gast bei den Düsseldorf Senators aus Benrath. Hier dreht sich alles um Baseball und Softball und die Sicherung des Spiel- und Trainingsbetriebs. Vor allem wichtig ist in diesem Zusammenhang eine vernünftige Schlagmuschel, um die Trainierenden vor Querschlägern zu schützen.

Seit nun mehr 35 Jahren lassen die Senators  in die Schläger schwingen und bringen die Fangnetze der Schlagmuschel dabei an ihre Grenzen. Die Schlagmuschel ist dafür da, beim Schlagtraining andere Trainingsteilnehmer vor Querschlägern zu schützen. Dass es bei der intensiven Benutzung zu Verbrauchsspuren kommt und das Material irgendwann aufgibt, kann man sich denken. Damit auch in Zukunft gefährdungsfrei trainiert werden kann, soll nun eine neu Schlagmuschel her. Diese muss extra aus Amerika importiert werden und ist in der Anschaffung nicht günstig. Da durch die Corona-Pandemie zusätzlich Einnahmen wegfielen, sollte nun mit einem #Sportcrowdfunding-Projekt Abhilfe geschaffen werden. Das Projekt startete Thomas Stölzel, auf der Toyota-Crowd, mit einer Zielsumme von 4.444 € stellvertretend für die Senators.

Vorbereitung

Die Senators überlassen nichts dem Zufall. Mit einer intensiven, mehrwöchigen Vorbereitung, wöchentlichen vereinsinternen Projektcalls und einem mehrköpfigen Projektteam waren Sie bestens auf den Start vorbereitet. Bereits zwei Wochen vor Projektstart haben die Senators ihre Crowd über die sozialen Medien auf den Projektstart vorbereitet. Indem sie vorerst noch keine genauen Infos gegeben haben, konnten sie die Spannung hochhalten.

Projektstart

Als es dann los ging, bewarben sie das Projekt mit einem coolen Video und selbstverständlich auch über ihre privaten Netzwerke. Da das Projekt dem gesamten Verein mit allen Mitgliedern zu Gute kam, hat auch jeder sein bestes getan, um das Projekt zum Erfolg zu führen. So war es dann auch keine Überraschung, dass das Projekt bereits nach 10 Tagen erfolgreich war. Die Freude war natürlich entsprechend groß und der Anlass wurde genutzt, um sich schon einmal bei der Crowd zu bedanken und das nächste Ziel zu kommunizieren. Von dem überschüssigen Geld würden die Senators nämlich gerne neue Schutzausrüstungen für ihre Jugendmannschaften finanzieren.

Prämien

Wolltest du schon immer mal wissen, was du tun musst, damit ein Ball die Biege macht? Bei den Senators kannst du genau das lernen. So war es den Unterstützer:innen zum Beispiel möglich ein individuelles Wurftraining oder den ersten Pitch eines Spiels zu erhalten. Diese besonders individuellen Prämien waren mit Sicherheit ein Erfolgsrezept bei dem Crowdfunding-Projekt.

Schlussendlich erreichten die Senators eine Fundingsumme von 4.860 € und haben damit die Möglichkeit den kleinen einen neuen Trikotsatz zu finanzieren. Unser Partner Toyota steuerte insgesamt 560 € aus dem Fördertopf bei. Auf die Schlagmuschel sind auch wir schon sehr gespannt und hoffen, dass alle viel Spaß damit haben werden!

Was Du von den Senators lernen kannst:

    • Bereite dich lieber gut vor, anstatt eine lange Laufzeit zu wählen.
    • Sei bei der Auswahl der Prämien ruhig kreativ und überlege, was deine Unterstützer:innen sich wünschen könnten.
    • Hole dir noch andere Leute mit ins Projektteam und profitiert gegenseitig von eurer Expertise

Immer mehr Vereine, Mannschaften und Sportler/innen finanzieren sich mit Sportcrowdfunding.

fairplaid.org ist Deutschlands größte Sportcrowdfunding-Plattform. In unserem kostenlosen Online-Seminar zeigen wir, wie es funktioniert, welche Fördertöpfe es aktuell bei fairplaid gibt und wie man diese nutzen kann.

Auch interessant:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.