Zurück zur Startseite

Dank Sportcrowdfunding zur Rhönrad-WM nach Cincinnati

Anja Balleer | 20. April 2017

Bereits seit ihrem dritten Lebensjahr turnt sie Rhönrad und hat sich seither stets verbessert. Heute steht die 17-jährige Lara vom TSV Bayer Leverkusen vor ihrem großen Traum: Als Teil der Nationalmannschaft zur WM in Cincinnati in der USA.

„Ich habe vier Trainingseinheiten pro Woche absolviert, Krafttraining und Physiotherapie – bis ich das Gefühl hatte, dass meine Übungen sitzen“, so die Turnerin. Denn hartes Training zahlt sich ja bekanntlich aus und so stand dann im letzten Sommer die erste WM vor der Tür.

In Cincinnati angekommen ging es erstmal ins Hotel – entspannen bei bestem Wetter am Pool, essen und schlafen bevor die Wettkampftage anstanden.

Klingt zunächst alles sehr gut, wenn der kleine Haken Geld nicht wäre…

…Rund 1700 Euro waren für Flug und Unterkunft nötig, die nicht mal eben so vom Himmel fallen.  Daher entschied sich Lara dazu ein Projekt über fairplaid-Crowdfunding zu starten, um sich so ihre Reisekosten nach Cincinnati zu finanzieren.

Ohne jegliche Hilfe von Außen rief sie ihr Projekt „Lara in Cincinnati“ ins Leben, ging damit an die regionale Presse und teilte ihr Anliegen via Social Media. So kamen schnell über 1000 Euro zusammen,  mit denen die Leverkusenerin letztendlich in den Flieger nach Amerika steigen und ihren Traum wahr werden lassen konnte.

Als insgesamt 11. platzierte und mit vielen gesammelten Erfahrungen kehrte Lara zurück nach Deutschland, um sich hier auf ihre nächsten großen Wettkämpfe und weitere WM-Teilnahmen vorzubereiten.

Für seine Träume kämpfen und niemals aufgeben – das ist nicht nur Laras und unser Motto. Nein, das sehen auch viele andere Leute so. Und genau aus diesem Grund wählten sie Laras Projekt bei den fairplaid-Awards 2017 verdient zum Projekt des Jahres.

Starte heute auch noch dein Projekt auf fairplaid.org

 

Autor: Anja Balleer

Anja ist Head of Media Management bei fairplaid und schon seit 2013 im fairplaid-team. Ihr Sport ist der Basketball, und kann daher das Zitat von Michael Jordan sehr gut nachvollziehen: «When I'm old and grey, I won't be able to play it, but I'll still love the game.»


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.