Zurück zur Startseite

Was sich alles mit FSJ und Bufdi Stellen im Sport bewegen lässt

Anja Balleer | 12. April 2021

Die Idee ist nicht neu: Aufgaben in einem Sportverein oder auch einer bestimmten Abteilung gibt es reichlich. Diese Aufgaben über eine FSJ oder eine Bufdi Stelle abzudecken ist gewiss eine hervorragende Lösung!

Allem voran steht erstmal ein Plan für die Aufgaben der Person, die für ein Jahr den Sportverein unterstützen soll. Natürlich ist es wichtig, konkrete Aufgaben bereits im Vorfeld zu definieren, die dann durch die Finanzierung einer Stelle realisiert werden können. Ist erstmal das Aufgabenpaket – und somit der Bedarf – geklärt, steht die Frage der Finanzierung im Raum. Jedoch lässt sich diese schlicht mit Sportcrowdfunding beantworten! Wie das geht?

Wir haben zwei ausgezeichnete Beispiele für dich, an denen du dich mit deiner Ausarbeitung für deinen Verein orientieren kannst!

➊ Die HSG LiGra (Handballspielgemeinschaft zweier Vereine HV Grasberg 2010 und TV Lilienthal v. 1862) möchte die Handball-Jugendarbeit durch die Besetzung einer FSJ-Stelle weiter ausbauen, Kinder schon früh an den Handballsport heranführen und eine konstante Ansprechperson für den Nachwuchs haben. ➽ Zur Projektseite #FSJforHSGLIGRA

➋ Beim KSV Duisburg-Wedau e.V. sieht es ganz ähnlich aus. Hier wird schon seit längerem auf die Besetzung der Bundesfreiwilligendienststelle gebaut: Seit 2016 unterstützt ein/e Bundesfreiwilligendienstler/in die ehrenamtlichen Trainer/innen bei der Trainingsdurchführung und den Wettkämpfen im Kanusport. ➽ Zur Projektseite Kanuslalom-Jugend 2021 – Wir wollen zur Deutschen Meisterschaft

Um diese Stellen zu finanzieren, haben beide Vereine ihre Sportcrowdfunding Kampagnen auf fairplaid.org mit der Unterstützung ihrer Crowd und des #SupportYourSport-Fördertopfes des DOSB erfolgreich umgesetzt! ➽ Mehr zum SupportYourSport-Fördertopf.

Projektverlauf

Bereits in der Planung deiner Crowdfunding-Kampagne solltest du dir überlegen wie und wann du über dein Projekt kommunizierst. Es gibt immer etwas zu berichten! Wie du dich am besten an die Planung der Kommunikation machst, kannst du in dem Magazin Artikel von unserem Projekt Coach Lena nachlesen “6 Inhalte, die deine Crowd wissen will!”

Die HSG LiGra wie auch der KSV Duisburg-Wedau haben ihre Planungen umgesetzt, und immer wieder Anlässe gefunden, auf ihre jeweiligen Sportcrowdfunding-Kampagnen aufmerksam zu machen. Beispielsweise über die Social-Media-Kanäle der Vereine, der einzelnen Mitglieder oder auch über WhatsApp oder Telegram-Gruppen-Verteiler. Effizient ist auch die direkte Ansprache von Vereinsmitgliedern auf persönlichem Wege. So konnten ihre Familien, Freunde und Fans der Sportart die Vereine unterstützen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von HSG LiGra (@hsgligra)

Ein wichtiger Kommunikations-Anlass sind auch die Prämien, die jede/r auf seiner Projektseite selbst definieren und einstellen kann. So hat der KSV viele coole Vereins-Prämien zur Verfügung gestellt, wie beispielsweise eine Trainingsstunde mit dem SUP/Kanu oder auch eine beliebte “lass-andere-schwitzen”-Prämie, hier mit 10 Klimmzügen! Prämien, die Unterstützer/innen aktivieren, das Sportcrowdfunding-Projekt zu supporten und dafür noch eine mega-Prämie zu bekommen.

Nicht zu vergessen ist die lokale Presse, die sonst über ausgetragene Wettkämpfe über den Verein oder Spieler/innen berichtet, kann auch eine Verlängerung der Kommunikation rund um eine Crowdfunding-Kampagne sein. Der Weser-Kurier berichtete zum Kampagnen-Start der HSG LiGra “Geldsammlung für neuen Mitarbeiter” (22.02.2021) über das Vorhaben und konnte so noch einen weiteren Kreis an Unterstützer/innen mit der Crowdfunding-Aktion erreichen.

Genauso wichtig ist auch das Kommunikations-Organ des jeweiligen Sportverbandes mit einzubeziehen. Der Deutsche Kanu Verband hat beispielsweise ein Posting zur Crowdfunding-Aktion des KSV auf ihrer Verbands-Homepage abgesetzt “KSV Duisburg-Wedau mit neuem Crowdfunding-Projekt” (09.03.2021)

Gerne helfen wir vom fairplaid-Team den Projektstartenden bei ihren Kommunikationsplanungen. Darüber hinaus können wir gerne nach entsprechender Absprachen coole Videosnippets zum laufenden oder auch abgeschlossenen Sportcrowdfunding-Projekt über unsere Kanäle verteilen. Wie das aussieht? 👇

Was steht am Ende auf dem Zähler?

➊ Der Projektstarter vom HSG LiGra meinte: “Die Finanzierung ist durch das Crowdfunding-Projekt schon fast für zwei Jahre gesichert, was die Nachhaltigkeit ermöglicht! Außerdem lässt sich abschließend sagen, dass die Aktion den Zusammenhalt im Verein auch enorm gestärkt hat weil sich jeder mit seinen Fähigkeiten einbringen konnte und die FSJ Stelle eine so hohe Relevanz in den Vereinsstrukturen hat.” Somit also ein voller Erfolg! 7.056 € von 66 Unterstützer/innen, davon 720 € aus dem DOSB-Supportyoursport-Fördertopf

➋ In Duisburg-Wedau haben 98 Unterstützer/innen das Sportcrowdfunding-Projekt unterstützt, um auch die künftige Bufdi Stelle zu sichern. 4.636 € davon kommen 1.300 € aus dem DOSB-Supportyoursport-Fördertopf. Die ursprünglich anvisierte Zielsumme von 3.000 € wurde hier mit über 50 % übertroffen!

Dies kannst du für dein Sportcrowfunding-Projekt mitnehmen:

  • Erstelle bereits in der  Vorbereitung einer Crowdfunding-Kampagne einen Plan, was du wann kommunizieren möchtest.
  • Nutze deine Kontakte zur lokalen Presse, die freuen sich auch, über den Sportverein berichten zu können.
  • Geh in Kontakt mit deinem Landessportbund oder dem Deutschen Sportbund deiner Sportart, um auch hier die Verbreitung deiner Kampagne zu erfragen.

Entdecke wie Sportcrowdfunding bei fairplaid funktioniert.
So funktioniert’s

Alles über Sportcrowdfunding und wie man Projekte erfolgreich durchführt.
Kostenfreies Online Seminar

Erhalte eine Einschätzung wieviel Geld du für dein Projekt einsammeln kannst.
Jetzt deine Projekt-Idee evaluieren lassen

Lege jetzt dein Projekt mit nur wenigen Klicks unverbindlich an und lasse dich von unserem Coaching-Team individuell über alle Möglichkeiten beraten.
Jetzt Projekt anlegen

Autor: Anja Balleer

Anja arbeitet im Media Management bei fairplaid und ist bereits seit 2013 im fairplaid-Team. Ihr Sport ist der Basketball: «When I'm old and grey, I won't be able to play it, but I'll still love the game.» (Michael Jordan)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.