Zurück zur Startseite

Welche Effekte hat Crowdfunding tatsächlich für deinen Verein?

Leo Stamelos | 11. Mai 2021

Was fällt dir als Erstes bei dem Begriff Crowdfunding ein, was sind die Vorteile und warum lohnt sich Crowdfunding überhaupt? Fragen über Fragen und die Antwort darauf ist bei den meisten „Geld“. Was wäre, wenn wir dir sagen Crowdfunding ist mehr als das? Denn Crowdfunding IST mehr als das und wir wollen dir zeigen, was du außer der Finanzierung noch alles mit deinem Projekt erreichen kannst.

Dein Crowdfunding-Projekt hast du aus einem bestimmten Grund angelegt und es ist dir wahrscheinlich eine Herzensangelegenheit, diesen Anlass zu fördern. Eins ist jedoch sicher: Auf dem Weg dorthin brauchst du finanzielle Mittel, um deine Vision umzusetzen. Dabei darfst du aber nicht vergessen, dass Geld nur ein Mittel zum Zweck ist und dein Hauptmotiv ein anderes ist. Nämlich die nachhaltige Stärkung deiner Mission. Um deine Vision also rauszutragen, überlegst du dir, wer deine Unterstützer/innen sein könnten und wie du sie erreichst, um diese dann mit deiner Leidenschaft zu infizieren.

Die tägliche Werbung, die du für das Projekt machst, resultiert in einer ganzen Menge Aufmerksamkeit, die deinem Verein auch darüber hinaus viel nutzen kann. Sie bringt Effekte mit sich, die weit über die Akquise von finanziellen Mitteln hinaus gehen. Diese Nebeneffekte können sehr vielfältig sein und wurden uns bereits von mehreren Personen mit fairplaid-Projekten zurückgemeldet.

Kann ich euch auch ohne Geld helfen?

Nicht jeder kann oder möchte dein Projekt mit Geld unterstützen. Das ist völlig in Ordnung und brauch dich nicht abzuschrecken. Viele Leute fragen nämlich nach oder während der Crowdfunding-Kampagne, wie sie sonst helfen können und bieten kurzerhand z. B. Sachleistungen wie Gerätschaften oder Trainingsequipment an. Uns wurde auch schon berichtet, dass zum Teil Fahrdienste oder Privatpersonen angeboten haben die Kinder zum Training zu fahren, falls diese es nicht selber schaffen. Oder jemand hat Kontakte zu Redakteuren und leitet die Aktion weiter, sodass sie noch mehr Aufmerksamkeit bekommt. Auch Produkthersteller, die vom Crowdfunding-Projekt gehört haben, aber nicht selber finanziell unterstützen können, bieten den Vereinen Rabatte für ihre geplanten Anschaffungen an. Kurz gesagt: Innerhalb der Crowd verstecken sich oft noch unentdeckte Talente und Kompetenzen, die sich mit einer Crowdfunding-Aktion offenbaren.

Publikumsmagnet

Es gibt Zeiten, da steht im Amateursport alles still und Vereine versuchen sich über Wasser zu halten. Gerade dann ist es notwendig schon einmal die Basis für den Wiedereinstieg zu finden und in den Köpfen der Menschen zu bleiben. Bereits unsere ersten Projektstarter berichteten uns von höheren Zuschauerzahlen, nachdem das Crowdfunding durchgeführt wurde. Herzuleiten ist das relativ einfach. Über die erhöhte Präsenz während der Kampagne steigt natürlich auch die Aufmerksamkeit für den Sportakteur und die Leute, die den Akteur bisher noch nicht kannten oder nur wenig Berührungspunkte hatten, informieren sich über das Sportangebot, die Spielpläne und entscheiden sich mal zu einem der Spiele zu gehen. Eventuell hast du auch Prämien wie Kaffee & Kuchen beim nächsten Heimspielbesuch angeboten und so die Leute zu euch gezogen. Eine weitere Erklärung ist auch, dass die Unterstützer/innen das neue Trikot oder die modernisierte Anlage live sehen wollen und daher zum nächsten Event kommen. Im besten Fall habt ihr sie dazu eingeladen und zeigt so eure Wertschätzung, während ihr gleichzeitig von höheren Cateringeinnahmen profitiert.

Von ihr zu wir

Wenn es richtig gut gelaufen ist, habt ihr eure neuen Zuschauer so von euch  überzeugen können, dass sie sich kurzerhand dazu entschieden haben auch Teil dieser großartigen Gemeinschaft zu werden. Aber auch sonst gebt ihr euren bestehenden Mitgliedern die Chance, über ein Crowdfunding bis zu einem gewissen Maße an den Entscheidungen im Verein zu partizipieren. Ihr zeigt euren Willen den Verein weiterzubringen, bittet eure Mitglieder um Feedback und Unterstützung und entwickelt so eine Dynamik, die den Verein näher zusammenbringt. Eure Mitglieder freuen sich über coole Prämien und dass sich im Verein etwas bewegt und werden sich so auch in Zukunft mehr für den Verein engagieren und gerne da sein. Du glaubst uns nicht? Dann schau dir mal das Beispiel Vorwärts Spoho 98 e.V. an. Beim Crowdfunding hat jeder geholfen, wo er/sie kann und alle wollten den neuen Platz haben. Durch das Projekt, in das jede/r mit einbezogen wurde, ist der Verein jetzt viel enger zusammengerückt und auch Folgeaktionen wie „Scheine für Vereine“ laufen besser als zuvor.

Aber auch hier ist noch nicht Schluss! Uns erreichten auch schon Erfahrungsberichte, nach denen die Leute aus der Region so begeistert von dem Crowdfunding-Projekt waren, dass sich kurzerhand Verwandte oder Bekannte von Mitgliedern, aber auch Unbekannte beim Verein angemeldet haben oder sich ehrenamtlich engagieren.  Schlüpfe also nicht einfach nur in die Rolle des/der Projektstarters/in, sondern bedenke, dass das Projekt dem gesamten Verein nutzen wird und sich daher alle freuen, wenn sie irgendwie helfen können. Sie müssen nur darauf aufmerksam gemacht werden. Lies dir hierzu gerne mal die Erfolgsgeschichte vom TuS Neuhofen durch und erfahre, wie sie es geschafft haben die Massen zu begeistern.

Was passiert, wenn du mehr Mitglieder, Zuschauer und Aufmerksamkeit bekommst?

Das ist eine gute Frage, für die ich gerne auf den Profisport verweise. Ein Verein mit viel Reichweite, einem fröhlichem Miteinander und einer Menge Mitgliedern, sowie Zuschauern, ist natürlich automatisch interessanter für Sponsoren und andere Partner, die durch euch von neuen Kunden oder einem besserem Image profitieren. Dieser Effekt kann sich nach dem erfolgreichen Projekt einstellen, ist aber durchaus auch schon vorher möglich. Durch Prämien für und von Unternehmen hast du die Möglichkeit Kontakt zu der lokalen oder regionalen Wirtschaft herzustellen und wenigstens schon einmal in deren Kopf zu sein. Wenn sie dann noch sehen, wie viel Leute durch das Crowdfunding auf euch aufmerksam werden, habt ihr die Chance den Sack zuzumachen. Entweder indem Sponsorenpakete gekauft werden oder indem euch Prämien in Form von Gutscheinen zur Verfügung gestellt werden. So habt ihr neue Partner und Sponsoren gewonnen, mit denen ihr eventuell noch über Jahre zusammenarbeitet. Genau wie der TuS Neuhofen hat auch der Vorwärts Spoho 98 e.V. erstmalig in der Vereinsgeschichte Sponsoren akquiriert und du wirst sehen, wie schnell das gehen kann. Guck dir an wie es der Vorwärts Spoho 98 e.V. gemacht hat.

Krebst du noch oder spinnst du schon?

Nach dem Crowdfunding-Projekt hast du zwei Möglichkeiten. Entweder du machst so weiter wie vorher und fährst alles wieder runter oder du nutzt die neugewonnenen Kontakte und spinnst dein neues Netzwerk zu unbekannter Größe. Egal ob dein Projekt erfolgreich war oder nicht, hast du für die Dauer Aufmerksamkeit erzeugt und mit deinen Unterstützer/innen Leute gefunden, die an dir und deinem Verein interessiert sind. Nutze dieses Netzwerk, um den Verein voranzubringen. Zum Beispiel, indem du die Leute zu Events einlädst oder mit den neuen Partnern Turniere und andere Aktionen planst. Durch diese Schneeballeffekte kannst du dein Netz Stück für Stück weiterspinnen. Auch hierzu gibt es eine tolle Erfolgsgeschichte der Rhein-Main Baskets Langen e.V.

Imag(in)e

Und der Kreis läuft noch weiter! Durch die ganzen neuen Kontakte, dein neu aufgebautes Netzwerk und das Crowdfunding-Projekt sehen die Menschen in deiner Region dich plötzlich mit neuen Augen. Denn ein Crowdfunding-Projekt ist kein klassisches Spenden-Tool, sondern ein ambitioniertes Projekt zur Förderung des Vereins, bei dem der Verein oder Sportakteur seinen Unterstützer/innen etwas zurückgibt. Die Prämien sind authentisch und man merkt, dass sich Gedanken gemacht wurden und hat die Chance mehr über dich oder den Verein zu erfahren. Zudem habt ihr vielleicht noch Prämien im Bereich Nachbarschaftshilfe (Umzugshelfer, Wände streichen) oder Stadtverschönerung (Müll sammeln) angeboten und leistet so euren Beitrag in der Stadt. Das alles zahlt sich in die Reputation ein und sorgt für ein positives Image des Vereins. Wie du von einem Verein mit wenig Rückhalt zu einem positiven Image kommst, zeigt dir der SSV Reutlingen 05.

Auf dem Weg an die Spitze

Was kann euch jetzt noch stoppen? Auf dem Weg zum erfolgreichen Crowdfunding-Projekt habt ihr alle Hindernisse bewältigt und seid auch noch gestärkt herauskommen. Geschafft habt ihr das zusammen mit euren Mitgliedern und natürlich eurem Projektteam. Das hat stetig daran gearbeitet das Projekt auf die Beine zu stellen, die Kanäle zur Verbreitung herzurichten und jeder hat seine Verantwortungen wahrgenommen. Dabei hat sich dann eventuell eine stückweise Professionalisierung eingeschlichen. Denn durch die Situationsanalyse zu Beginn des Projekts, die Verteilung von Verantwortungen, neue oder erste Sponsoren und die Aufbereitung von vereinseigenen Kanälen hat der Verein im besten Fall eine Struktur hereinreingebracht, die für die Zukunft genutzt werden kann, um dem Verein neue Perspektiven zu bieten. Er ist organisierter, hat eventuell mehr sportlichen Erfolg und eine gute Reputation. Damit kann man doch leben, oder?

Wie kann ich diese Effekte für mich oder meinen Verein nutzbar machen?

Das ist ganz einfach. Hör auf die Projekt-Coaches von fairplaid! Wir arbeiten stetig daran die Diversität in der Vereinslandschaft Deutschlands zu erhöhen und freuen uns über jedes erfolgreiche Projekt. Dementsprechend sind unsere praxisnahen Tipps so ausgerichtet, dass du mit einem strukturierten Reichweitenaufbau viele Leute erreichen kannst, die an deinem Erfolg teilhaben wollen. Versteife dich nicht nur auf die trockene Darstellung der Sachlage, sondern überlege dir, was dein Verein in der Zukunft erreichen möchte und wie dein Crowdfunding-Projekt dabei helfen kann. Jeder Verein hat eine Vision, beziehungsweise Zweck, den er erfüllen möchte und wenn du mit dieser Vision an die Leute herantrittst, ihnen transparent aufzeigst worum es geht und sie über Prämien, sowie Feedback-Anfragen an der Gestaltung teilhaben lässt, wird der ökonomische Erfolg von ganz alleine kommen.

Fazit

Crowdfunding ist mehr als die Akquise von Finanzmitteln und du kannst mit der richtigen Einstellung tolle Effekte, wie

  • Aktivierung deines Netzwerks und die Präsentation deiner Vision
  • Zuschaueranstieg durch steigende Aufmerksamkeit und Bekanntheit
  • Mitgliederzuwachs und -bindung durch ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl und besseres Image
  • Sowohl feste, als auch ehrenamtliche Mitarbeiter und Helfer
  • Neue Partner und Sponsoren
  • Unterstützung durch Spenden von Materialien
  • Größeres Netzwerk
  • Höherer Grad der Professionalisierung

erreichen. Egal ob dein Projekt erfolgreich ist oder nicht. Blockier dich also nicht selber mit Zweifeln, sondern nutze Crowdfunding für dich und deinen Verein. Bisher hat es noch keinem geschadet! 😉

Entdecke wie Sportcrowdfunding bei fairplaid funktioniert.
So funktioniert’s

Alles über Sportcrowdfunding und wie man Projekte erfolgreich durchführt.
Kostenfreies Online Seminar

Erhalte eine Einschätzung wieviel Geld du für dein Projekt einsammeln kannst.
Jetzt deine Projekt-Idee evaluieren lassen

Lege jetzt dein Projekt mit nur wenigen Klicks unverbindlich an und lasse dich von unserem Coaching-Team individuell über alle Möglichkeiten beraten.
Jetzt Projekt anlegen

Autor: Leo Stamelos

Leonard ist im Wesentlichen mit dem Projektcoaching und dem fairplaid Lab bertraut, übernimmt aber auch in der Kommunikation verschiedene Aufgaben. Nachdem er aus dem aktiven Fußball ausgeschieden ist hat er sich an diversen anderen Sportarten ausprobiert. Seine Divise dabei: Immer wieder an die eigenen Grenzen gehen und alles einmal ausprobieren!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.