Bremer HC baut das Fundament für neue Hockey-Spitzenplätze

Geschrieben von Roman Seiffert

30 Nov 2021

Der Bremer HC hat Großes vor. Neben dem sportlichen Aufstieg in die erste Feldhockey-Bundesliga sollen in Bremen Spitzenplätze entstehen. Ein kleiner Kunstrasenplatz, eine Fitnessfläche im Freien und eine Laufbahn werden auf dem Vereinsgelände gebaut. Damit kann die Förderung der Jugend in den nächsten Jahren weiter professionalisiert werden. Das entsprechende Investitionsprogramm des Bremer HC sieht Crowdfunding als eine Säule der Finanzierung vor, um die Mitglieder des Vereins zu aktivieren. 139 Unterstützer:innen beteiligen sich mit insgesamt 53.000 € in nur 21 Tagen.

Für die Erweiterung der Vereinsanlage in Bremen hat der Bremer HC ein Investitionsprogramm ins Leben gerufen. Dort haben bereits Sponsoren und Partner, sowie großzügige Spender:innen eine Menge Geld zusammen getragen. Allerdings braucht es für den Bau eines Hockey5-Kunstrasen, einer Outdoor Sportfläche, sowie einer Laufbahn, mehr als ein paar spendable Unternehmen. Daher sollte ein Baustein der Finanzierung durch das Sportcrowdfunding Projekt gesichert werden. Wie der Bremer HC dies erfolgreich gemeistert hat, lest ihr in diesem Artikel.

Frisch gewählter Vorstand startet direkt durch

Der frisch gewählte Vorstand hat bereits im Vorfeld der Mitgliederversammlung über ein Crowdfunding-Projekt nachgedacht und angefangen dieses vorzubereiten. Auf der Mitgliederversammlung wird die Idee des Crowdfundings angesprochen und die Mitglieder in die Pläne des neuen Vorstandes eingeweiht. Das bildet für die Ansprache kurz vor Start schon eine hervorragende Basis, sodass das Projekt direkt durch die Decke geht. Dies sicherlich auch aufgrund des coolen Projektvideos.

Instagram-Posting zum neuen Vorstand, Bremer HC
____

Mitglieder machen den Anfang

Zunächst galt es, die Versprechen des frisch gewählten Vorstandes von der Mitgliederversammlung in die Tat umzusetzen. So füllte sich nach und nach die Projektseite, bis kurz vor dem letzten Heimspiel des Jahres das Crowdfunding Projekt an den Start gehen konnte. Hier machten einige Mitglieder den Anfang und schon an den ersten drei Tagen kommt fast ein Viertel der Zielsumme von 52.000 € zusammen. Ein exzellenter Start für das Großprojekt, mit dem es dann in die dreiwöchige Laufzeit ging. 

Während der Laufzeit stellen sich insbesondere die immateriellen Prämien als voller Erfolg heraus. Das Aggi-Training bei Topscorerin Leni ist schon kurz nach dem Einstellen ausverkauft.

Prämienbeispiel der Crowdfunding-Projektseite, Bremer HC
____

Partner, Botschafter und Sponsoren einbinden

Der Bremer HC hat es geschafft mehrere wichtige Personen in das Crowdfunding einzubinden. Die Werder-Legende Marco Bode, sowie den ehemaligen Welthockeyspieler Moritz Fürste konnte der Verein gewinnen, um ein Teil dieses Projektes zu sein. Während Moritz Fürste eine Prämie zur Verfügung stellte, ist Marco Bode als Fürsprecher im Video erschienen. Auch ein weiterer Partner hat sich das Projekt nicht entgehen lassen und verschiedene Kleidungsstücke für den Prämienshop bereitgestellt.

Das absolute Highlight der Sponsoren-Einbindung war jedoch der Fördertopf der Leprinxol GmbH, ein lokales Unternehmen. In einem begrenzten Zeitraum von nur 5 Tagen stellte Leprinxol 5.000 € zur Verfügung. Jede eingehende Unterstützung wurde aus dem Fördertopf verdoppelt – besonderen Ansporn lieferte die Begrenzung auf den Mittwoch, 13.10. als letzten Tag. Sowohl in den Seitenaufrufen, als auch in den Unterstützungen war zu sehen, dass dieser taktische Schachzug sehr erfolgreich war.

Was du aus diesem Projekt mitnehmen kannst:

  • Informiere deine Crowd über das Projekt frühzeitig
  • Immaterielle und einmalige Events als Prämie bieten aktive Erlebnisse für alle Unterstützer:innen 
  • Partner und Sponsoren können mehr als nur unterstützen! Wir helfen dir gerne dabei, lokale Partner beispielsweise über einen Fördertopf für ein Crowdfunding Projekt mit einzubinden.

Immer mehr Vereine, Mannschaften und Sportler/innen finanzieren sich mit Sportcrowdfunding.

fairplaid.org ist Deutschlands größte Sportcrowdfunding-Plattform. In unserem kostenlosen Online-Seminar zeigen wir, wie es funktioniert, welche Fördertöpfe es aktuell bei fairplaid gibt und wie man diese nutzen kann.

Auch interessant:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.