Deutsche Beachhandballmeisterinnen mit Crowdfunding nach Sizilien zum Champions Cup

Geschrieben von Anja Balleer

14 Okt 2021

Deutsche Meister 2021 in der Sportart Beachhandball! Glückwunsch zu diesem Titel; doch die Geschichte soll noch weitergeschrieben werden! Nächster Stopp ist Sizilien, dort findet im Oktober der  Champions Cup statt, dies ist der höchste Europapokal-Wettbewerb für Beachhandball-Vereinsmannschaften. Die Finanzierung dieses Vorhabens ist mithilfe von Sportcrowfunding gesichert! Und wie haben die Minga Turtles das gemacht hat?

Instagram Posting Minga Turtles zum Projekt-Ende
____

Doch wir wollen ja nicht am Ende anfangen, oder ist das Projekt-Ende erst der Anfang?

Eine Sportcrowdfunding-Aktion ist ein Milestone in einer sportlichen Laufbahn, wie in unserem Fall dem Beachhandball-Team Minga Turtles aus Ismaning. Das Team ist Deutscher Meister 2021 und möchte nun nach Italien reisen, um am Campions Cup teilzunehmen. Hierfür gibt einige Vorgaben, die erstmal finanziell gewuppt werden müssen, wie beispielsweise vier Trikotsätze oder auch die Unterbringung in einem von der EHF vorgeschriebenen Teamhotel

Projektverlauf

Im September startete die Deutschen Meisterinnen ihre Sportcrowdfunding Aktion auf unserer Schwesterplattform der Toyota-Crowd, um sich eben die Teilnahme am Campions Cup 2021 von ihrer Fan-Gemeinde finanzieren zu lassen. Mit einer Zielsumme von 5.000 € sollten ein Großteil der Kosten abgedeckt sein. Die Deutschen Meisterschaften im Juli 2021 war noch nicht lang vorbei, und das Hoch in der Berichterstattung rund um den Sport Beachhandball in der Community, konnten die Minga Turtles optimal für ihre Crowdfunding-Aktion nutzen. Daher war der geplante Zeitraum von 10 Tagen eine Herausforderung, die die Frauen mit Bravour gemeistert haben. Nach drei Tagen waren bereits 50 % der Zielsumme auf dem Projektkonto und nach sieben Tagen war die 100 %-Marke geknackt. Nach den 10 Tagen ist das Projekt mit 143 % überfinanziert – “keine Worte für diese Crowd”.

Das Team hat sich super auf die Sportcrowdfunding-Aktion vorbereitet und mit den erst vor Kurzem ausgetragenen Meisterschaften, war auch viel cooles Bildmaterial da, das verwertet werden konnte.  Mit diesem Material konnte auch das Crowdfunding Projekt-Video erstellt werden, welches erst mit dem Projektstart veröffentlicht wurde. Ein genialer Spannungsbogen, der hier für die Fans aufgebaut wurde. Zudem haben sich die Frauen superschöne Prämien ausgedacht, die auch großen Anklang bei ihren Supportern fanden.

Instagram Profil der Mannschaft Minga Turtles, @mingaturtlesismaning
_____

Crowdfunding-Projektende heißt nicht wirklich Ende und Aus, sondern: Einen Anschub für deine nächsten sportlichen Ziele

☞ 7.166 € von 80 Unterstützer:innen
Dieser Betrag auf dem Projektkonto nach 10 Tagen Laufzeit wurde neben den 80 Unterstützerinnen vom Toyota-Crowd Fördertopf mit 1.000 € bezuschusst. ➞ Mehr Informationen zum Toyota-Crowd Fördertopf, und unsere Projekt Coaches unterstützen dich bei deinem Vorhaben!

Champions Cup 2021 in Sizilien

“EHF Champions Cup ’21 – es war ein Fest!” so der Titel des finalen Postings der Minga Turtle zum Ende des Champions Cups 2021. Gratulation zur Bronze-Medaille, drittbeste europäische Mannschaft im Beachhandball!

Folgende Punkte kannst du schon mal für dein Crowdfunding-Aktion-Planung mitnehmen:

  • Nutze vergangene Sportevents, um die Kommunikation deiner Crowdfunding-Aktion daran anzuknüpfen.
  • Bildmaterial von Spielen und Events können bestmöglich für die Crowdfunding-Projektseite, das Crowdfunding-Video oder auch die Kommunikation rund um die Aktion aufbereitet werden, es muss nicht immer neu gefilmt und fotografiert werden.

Immer mehr Vereine, Mannschaften und Sportler/innen finanzieren sich mit Sportcrowdfunding.

fairplaid.org ist Deutschlands größte Sportcrowdfunding-Plattform. In unserem kostenlosen Online-Seminar zeigen wir, wie es funktioniert, welche Fördertöpfe es aktuell bei fairplaid gibt und wie man diese nutzen kann.

Auch interessant:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter