Basketball around the world bei der BG 74 Göttingen

Geschrieben von Leo Stamelos

6 Sep 2021

Der sportliche Stillstand hat alle Vereine gleichermaßen getroffen, aber jeder geht anders damit um. So auch die Basketball-Gemeinschaft von 1974 e.V., die die Zwangspause genutzt haben, um sich neu zu orientieren und auszurichten. Für die anfallenden Kosten fehlt gerade allerdings das Geld, weswegen sich die BG 74 Göttingen nach alternativen Finanzierungsmöglichkeiten umgeschaut hat.

In Göttingen wird Basketball großgeschrieben, weshalb sich die BG 74 die Förderung des Jugend- und Nachwuchsbasketballs auf die Fahne geschrieben hat. Darum wurden die freien Kapazitäten natürlich genutzt, um ein neues Konzept für die Basketballsprösslinge auszuarbeiten und die Zukunft aktiv zu gestalten. Mit AG Angeboten an Schulen und einem neuen Jugendkoordinator:in, verfolgen sie nun noch stärker das Ziel, die Bewegungsfreude und den Spaß am Basketball bei den Kids in Göttingen zu fördern. Dafür wird Geld benötigt, was nun über eine #Sportcrowdfunding-Kampagne gesammelt wurde. Insgesamt sollten 10.000 € her, um die Zukunft der Basketballjugend in Göttingen zu sichern. Gleichzeitig haben sie noch super Werbung für ihr Programm gemacht und im besten Fall spielen die Youngsters dann in Zukunft bei der BG 74 in der Bundesliga.

Communication is the key

Selbst das beste und innovativste Konzept muss irgendwie kommuniziert werden, um Leute zu überzeugen und mit ins Boot zu holen. Das ist auch der BG 74 klar und aus diesem Grund haben sie alle zur Verfügung stehenden Kanäle genutzt, um ihr Projekt zu bewerben. Angefangen mit Grundlagen über Crowdfunding und dessen Mechanismen, über die Vorstellung des Konzepts, bis zu regelmäßigen Updates zum Projekt – es wurde alles daran gesetzt die nötige Aufmerksamkeit zu bekommen und aufrechtzuerhalten.

Dafür wurden die verschiedensten Kommunikationskanäle des Vereins genutzt. Über Facebook und Instagram gab es regelmäßige Updates zum Finanzierungsstand des Projekts, sowie zu Prämien. Andere Nachrichtendienste, wie WhatsApp wurden genutzt, um die Leute auch persönlich anzugehen und sicherzustellen, dass jede:r von dem Projekt erfährt. Um auf sich aufmerksam zu machen und die Crowd emotional abzuholen, gab es zusätzlich ein episches Crowdfunding Projektvideo, das auch für die sozialen Medien genutzt wurde.

Zudem gab es noch einen Artikel im Sportbuzzer, in dem das Crowdfunding-Projekt zwar nicht explizit erwähnt wurde, wodurch aber ordentlich Aufmerksamkeit gezogen werden konnte. Wie wir sehen können, wurde also nichts ausgelassen, um das Projekt zu bewerben. Der Kommunikationsmix war für die BG 74 ein entscheidender Faktor für den Projekterfolg. Kein Wunder also, dass das Projekt bereits sechs Tage vor Projektende erfolgreich wurde. Natürlich wurde sich an dieser Stelle schon einmal bei allen Unterstützer:innen bedankt und kommuniziert, dass jeder weitere Euro auch in die Initiative “BG 74 Kids – gemeinsam spielen, gemeinsam wachsen!” fließt.

 

Facebook Vereins-Seite BG 74 Göttingen, 13.07.2021
______

Wer gibt, dem wird gegeben

Hört sich erst einmal an wie ein Bibelzitat, ist aber auch die Grundlage bei allen fairplaid-Projekten und auch die Basketballer:innen aus Göttingen haben sich dies zu Herzen genommen und mit vielen coolen Prämien für viel Interesse gesorgt. Egal ob ein Hefezopf für die Naschkatzen unter uns, Wischdienst während eines Spiels für alle mit einer Hygieneneurose, ein Kroatisch-Sprachkurs oder vieles mehr. Bei den Prämien war für alle etwas dabei und vor allem hat sich jede:r aus dem Verein bei den Prämien so gut eingebracht wie sie/er konnte und so für ein kreatives und abwechslungsreiches Angebot gesorgt.


Basketball Gemeinschaft von 1974 e.V., Sportcrowdfunding-Projektseite, Prämienbeispiele
______

#FemaleFutureAthletes

Unterstützt wurde das Projekt zusätzlich von unserem Partner equaletics und dem #FemaleFutureAthletes Fördertopf. Gefördert werden sollen dadurch vor allem Projekte aus dem Damen- und Mädchennachwuchssport, damit auch in diesem Bereich die gleichen Chancen bestehen, sich sportlich weiterzuentwickeln. Insgesamt kamen am Ende 12.585 € – also 126 % der Zielsumme – zusammen, wovon 1.920 € aus dem #FemaleFutureAthletes Fördertopf dazu kamen.
Wir bedanken uns bei allen, die diesen Erfolg möglich gemacht haben und freuen uns schon  die Sprösslinge der BG 74 bald in der Bundesliga spielen zu sehen! 😉

Was du von der BG 74 aus Göttingen lernen kannst:

  • Wenn alle Mitglieder und Angestellten des Vereins sich einbringen, kommt ein Projekt mit viel Potenzial zustande.
  • Der Kommunikationsmix ist wichtig für die Aufmerksamkeit und Reichweite.
  • Prämien müssen nicht immer hochwertig sein. Es reicht völlig, mit Authentizität und Kreativität aufzutrumpfen.

Immer mehr Vereine, Mannschaften und Sportler/innen finanzieren sich mit Sportcrowdfunding.

fairplaid.org ist Deutschlands größte Sportcrowdfunding-Plattform. In unserem kostenlosen Online-Seminar zeigen wir, wie es funktioniert, welche Fördertöpfe es aktuell bei fairplaid gibt und wie man diese nutzen kann.

Auch interessant:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter