Mit Livestreaming auch für kleine Vereine Reichweite schaffen

Dagmar Erhardt | 13. April 2016

Der Basketballverein UniRiesen Leipzig holt sich jetzt Zuschauer online in die Halle – mittels Direktübertragung der Spiele im Internet.

Das Ergebnis ist mit rund 400 zusätzlichen Online-Zuschauern eine Verdopplung der Reichweite! Das macht das über fairplaid finanzierte Projekt zum vollen Erfolg. Die Online-Zuschauer ersetzen erfahrungsgemäß nicht die Zuschauer in der Halle.  Für die UniRiesen bedeutet das neben der größeren Reichweite auch einen neuen Kanal, der auch nachhaltig zum Einnehmen von Geldern über Werbung und Sponsoren genutzt werden kann.

Über Möglichkeiten, Voraussetzungen und Herausforderungen und wie der Verein von der Idee zur Realisierung seines eigenen Livestreams kam,  spricht fairplaid-Gründerin Marthe im Gespräch mit dem Geschäftsführer der UniRiesen Mark im untenstehenden Interview:

 

Autor: Dagmar Erhardt

Skifahren | Wandern | Klettern | Reiten | "You don't need to be great to start, but you need to start to become great!" - Zig Ziglar


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.