Das waren die fairplaid Awards 2017!

Dagmar Erhardt | 20. März 2017

Unter Schirmherrschaft des Sprechers für Sport- und Bildungspolitik Özcan Mutlu stiegen am 18.3.17 die fairplaid Awards. Über 300 Gäste wohnten der Preisverleihung von Preisen im Gesamtwert von über 5000€ und der anschließenden sportfairliebt-Party bis in die frühen Morgenstunden bei.

Hier geht’s



Unfassbare 1,2 Mio Euro konnten im vergangenen Jahr in eure Sportprojekte fließen. Dank engagierter Projektstarter wurde zur Weltmeisterschaft gefahren und in Trainingslager, wurden Ausrüstung und ganze Hallen finanziert.
Die fairplaid Awards waren unser Tribut an euch, liebe Projektstarter, die mutig mit fairplaid-Crowdfunding neue Wege gegangen sind und ihr Schicksal selbst in die Hand genommen haben, mag pathetisch klingen, aber ehrlich, eure Reden vor der Jury haben uns wieder gezeigt, wofür wir eigentlich arbeiten! Über 100 Sportarten sind auf fairplaid.org zu finden, und jedes Projekt erzählt eine eigene Geschichte. Ob es um die Sicherung der nächsten Erfolge geht oder sogar um die bloße Existenz, jeder unserer Projektstarter kämpft nicht nur für sich, sondern auch für seinen Sport und oft für andere.
Absolut verdient habt ihr darum Preise mit nach Hause genommen und uns anschließend auf der sportfairliebt-Party bewiesen, dass ihr auch feiern könnt 🙂

Es wurden zuerst der fairplaid Einzelsportler des Jahres, das fairplaid Team des Jahres und das fairplaid Projekt des Jahres gewählt, über das eine hochkarätig besetzte Jury abstimmte. Neben Hans Sarpei bewerteten beispielsweise Maik Franz, Prof. h.c. Dr. Peter Duvinage (u.a.  Berater vor Mario Götze), Manuela Schmermund (Paralympics Athlet und Gesamtathletensprecherin Deutscher Behindertensportverband (DBS)) und Benjamin Best (Autor und Regisseur von „Dirty Games“) unsere Projektstarter.

Nach Berlin kamen des weiteren Markus Kuhn (Ehem. NFL-Spieler, heute Football-Experte bei ranNFL), Ernst “Gori” Köpf (Geschäftsführender Gesellschafter bei Alpha Sports GmbH und Eishockey-Idol), Paul Schif (Geschäftsführer der Laureus Sport for Good Foundation), Daniel Sprügel (Gründer des Sports Maniac Podcasts) und Eric Schneidenbach (Geschäftsführer Bundesverband Deutscher Gewichtheber). Durch den Abend führte mit viel Charme Sport1 Moderatorin Nele Schenker.

Für gute Laune sorgten während der Verleihung der Preise nicht nur das Berlin Dance Team mit schwungvollen Tanzeinlagen…

…sondern während der Party unter dem Motto „sportfairliebt“ auch der Burrito Truck direkt vor der Location!

Die glücklichen Gewinner von Preisen im Gesamtwert von über 5000€:

In der Kategorie „fairplaid Team des Jahres“:

  1. die München Ranger Ladies (American Football; vertreten durch Projektstarterin Sarah Zimmermann) mit ihrem Projekt „Aufstieg in die 1. Damenbundesliga“
  2. die Sitzvolleyball Nationalmannschaft (vertreten durch Projektstarter Christian Heintz) mit ihrem Projekt „Unser Medaillentraum für RIO!“
  3. Eddy & Josh von 2HeartsPerformance (Fitness) mit ihrem Projekt „BEWEGUNG ERLEBEN #2heartsperformance“

In der Kategorie „fairplaid Sportler des Jahres„:

  1. Charles Franzke, Obstacle-Course-Racing (der mit der Verlosung doppelt Glück hatte) mit seinem Projekt „Road To Tahoe“
  2. Armin Ceric (Elektrorollstuhl-Hockey) mit seinem Projekt „Turbo-Twist Sport 2 Rollstuhl für sportliche Höchstleistung“
  3. Sascha Staat (Handball) mit seinem Projekt „Profi-Mikrofon für „Kreis Ab“ und „5vs3″ – Die Podcasts“

In der Kategorie „fairplaid Projekt des Jahres„:

  1. Lara Stolle mit ihrem Projekt „Lara in Cincinnati“(Rhönrad; vertreten durch ihren Patenonkel, der für ihr Projekt den ersten Platz abgeräumt hat) und das
  2. Team der Reit- und Voltigierfreunde Oberland mit ihrem Projekt „Voltigierpferd für Oberland 1“ sowie
  3. die EisArena Leipzig (Eishockey; vertreten durch Sven Gerike) mit „Wir sind das Zelt“ UND die Hip-Hop Crew M.I.C. (vertreten durch Sebastian Mimbrera) mit „Auf dem Weg zur Weltmeisterschaft – M.I.C goes Glasgow!“

Nach der Verleihung blieb Zeit zum Netzwerken,

 

…anschließend wurde gemeinsam gefeiert bis in die frühen Morgenstunden.

Wir sehen euch nächstes Jahr!

Autor: Dagmar Erhardt

Skifahren | Wandern | Klettern | Reiten | "You don't need to be great to start, but you need to start to become great!" - Zig Ziglar

Kontakt: E-Mail | Xing | Twitter


1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.