Mit Sport-Crowdfunding zu 165.000€ in 12 Tagen: Interview mit Sven Gerike (Icefighters Leipzig)

Marthe-Victoria Lorenz | 6. November 2016

Mitte Juni rief uns Sven im Büro an. Um ihre Spielstätte zu erhalten und den Zeltbauer abzugelten, benötigen die Icefighters Leipzig rund 150.000€ und zwar eher schnell. Als ich fragte: „Was heißt schnell?“ antwortete er: „Bis Ende Juni.“

Niemals wird das was, dachten wir uns. Eine Kampagne so schnell auf die Beine zu ziehen bei so einer Summe, eine schwere Geburt. Bei dem Riesen-Projekt der Hamburg Freezers war das eine Sache. Der Club stand nach dem kurzfristigen Absage seines Hauptsponsors vor dem Aus, war als 1.Liga-Club aber höcht professionell aufgestellt, hatte allein bei den Heimspielen um die 14.000 Zuschauer in der Halle, eine riesige Fanbase und einen Namen, den man in ganz Deutschland kannte. Zudem ging es bei den Hamburg Freezers um Leben und Tod, das Projekt war hochemotional. So kamen in 5 Tagen über 560.000€ zusammen.

Die Icefighters Leipzig dagegen sind ein Oberliga-Club mit lokaler Fanbase, zumindest wir hatten noch nie von ihnen gehört. Zusammen konzipierten wir eine Kampagne und am Ende belehrten uns die Icefighters Leipzig eines Besseren. 165.000€ kamen in 12 Tagen zusammen, von knapp 2.300 Unterstützern. Das hatte noch keiner mit diesen Voraussetzungen vor ihnen geschafft. (Lies mehr hier: Infografik zum Projekt der Icefighters Leipzig)

Deswegen haben wir uns auf den Weg gemacht und Sven in Leipzig besucht. In unserem Interview erzählt er, wie sie die Kampagne schnell aufgebaut und sie die Crowd aktiviert haben.

00:30 Hintergrund zum Projekt
01:45 Deswegen für Crowdfunding entschieden
02:00 Vorbereitung sowie Kampagnenplanung
05:42 Rolle der Prämien
07:38 Resonanz auf Prämien
08:52 Kontakt zu fairplaid
09:20 Abwicklung Prämien
09:48 Kommuikation nach Projektende
10:02 Kommunikation und Bewerbung
11:20 Rumsprechen + Dinge auf der Straße
12:15 Laufzeit

Autor: Marthe-Victoria Lorenz

Marthe ist Gründerin von fairplaid.org und kämpft für mehr Förderung des Breitensports. Sie ist leidenschaftliche Basketballerin und engagiert sich ehrenamtlich in ihrer Basketball-Abteilung des MTV Stuttgart 1843 e.V.

Kontakt: E-Mail | Xing | Twitter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.